cocooning-header-v2-bild

Cocooning: Zeit für Familie, Freunde und sich selbst

Genießen Sie eine Auszeit zu Hause
Cocooning steht für den Rückzug in die eigenen vier Wände. Ob alleine, mit Freunden oder der Familie: So schaffen Sie sich einen Kokon der Ruhe, Geborgenheit und Entspannung.

COCOONING: DIE NEUE HÄUSLICHKEIT

Komfortzone und Ruhepol: Im immer hektischer werden Alltag gewinnen die eigenen vier Wände zunehmend an Bedeutung. Wir rücken enger zusammen und machen es uns zu Hause so richtig gemütlich.

Im sicheren Zuhause verpuppen

Zu Hause Zeit mit der Familie verbringen und Geborgenheit genießen: Das gewinnt für immer mehr Menschen an Bedeutung.


Was bedeutet Cocooning?

Nach Hause kommen und sich sofort geborgen fühlen – dieses Gefühl kennt und braucht wohl jeder von uns. Immer mehr Menschen ziehen von Zeit zu Zeit die eigene Wohnung einem Besuch im Kino oder Restaurant oder anderen Unternehmungen vor. Zu Hause ist es eben doch am schönsten. Eine Ipsos-Umfrage im Auftrag von NIVEA zeigt, dass sich unser Zuhause immer mehr zum Herzstück unseres Wohlbefindens entwickelt. So vermittelt für 93 Prozent der Deutschen das eigene Heim ein angenehmes Gefühl von Geborgenheit. Ganze 84 Prozent geben an, dass sie sich nirgends so wohl fühlen wie in ihren eigenen vier Wänden.

Dieser Trend, sich lieber in die private Komfortzone zurückzuziehen als auszugehen, wird als Cocooning bezeichnet. Der Begriff leitet sich ab von dem englischen Wort „cocoon“. So wie der Kokon einem Schmetterling im Entwicklungsstadium Schutz bietet, so ist für uns die eigene Wohnung ein Rückzugsort. Hier können wir abschalten, entspannen und neue Energie tanken.

Der Trend zum Cocooning bedeutet aber nicht, dass wir uns von der Gesellschaft und sozialen Kontakten zurückziehen. Im Gegenteil: Anders als Schmetterlinge verpuppen wir uns nämlich am liebsten in Gesellschafft. Wir verbringen viel Zeit mit der Familie oder laden Freunde ein und machen es uns zusammen so richtig gemütlich.


SCHAFFEN SIE SICH EINEN ORT DER RUHE UND GEMÜTLICHKEIT

Cocooning bedeutet, dass wir es uns zu Hause so richtig gemütlich machen: Egal ob alleine, mit der Familie oder mit Freunden – entdecken Sie, wie schön es sein kann, Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen.

HOLEN SIE SICH ENTSPANNUNG INS BAD

BEWUSSTE PAUSE: SO GELINGT WELLNESS ZU HAUSE

Zum Cocooning zählt auch, sich regelmäßig bewusst Zeit nur für sich selbst zu nehmen – zum Beispiel für die Pflege. Erledigen Sie Eincremen & Co. nicht nur so nebenbei, entspannt das die Seele und die Haut.
Unsere Empfehlungen für Sie