kuss mann frau

Lip Balm: Einfach schöner küssen!

Pflege für samtweiche Lippen
Lippen sind etwas Besonderes. Wir reden, fühlen, essen, küssen und lächeln mit ihnen. Sie sind ein Symbol für Schönheit und Sinnlichkeit. Deshalb ist ihre Pflege auch so wichtig.

Eine besonders zarte Haut

Unsere Lippen brauchen ausreichend Pflege, denn die Haut ist ganz besonders empfindsam. Lippen haben – gemeinsam mit den Fingerspitzen – die meisten Sinneszellen und sind damit unsere sensibelste Verbindung zur Außenwelt. Deshalb macht Küssen auch so viel Spaß!

So empfindlich sind Ihre Lippen

Die Haut der Lippen ist so zart und dünn, dass die Blutgefäße durchschimmern. Das gibt unseren Lippen die rötliche Farbe. Talg- und Schweißdrüsen, die unsere Haut mit Fett und Feuchtigkeit versorgen, fehlen unseren Lippen gänzlich. Auch die Hornschicht, die unsere Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt, ist auf den Lippen sehr dünn. Deshalb sind sie auf Pflege und Schutz von außen angewiesen. Greifen Sie also ruhig öfters mal zum Lip Balm, wie z.B. der Labello Hydro Care.

Ihre Lippen brauchen Schutz!

Nicht nur eine Frage der Schönheit: Trockene und rissige Lippen verursachen Schmerzen. Dagegen hilft beispielsweise der Labello SOS Lip Repair.

5 Gründe für spröde, rissige und raue Lippen

  • Kälte: Die häufigste Ursache, die unsere Lippen austrocknet, ist der schnelle Wechsel zwischen Wärme und Kälte. Deshalb haben wir vor allem im Winter spröde Lippen.
  • Falsche Pflege: Die Inhaltsstoffe herkömmlicher Feuchtigkeitscremes sind nur in den seltensten Fällen für die zarte und sensible Haut der Lippen geeignet.
  • UV-Strahlung: Da Lippen fast keine Pigmente besitzen, müssen sie vor der Sonneneinstrahlung gut geschützt werden.
  • Stress: Lange Arbeitstage, aber auch psychische Belastungen wirken sich negativ auf die Beschaffenheit unserer Haut aus. Die Lippen sind da keine Ausnahme.

Verwöhnmomente für Ihre Lippen

So pflegen Sie Ihre Lippen schön

Ihre Lippen können selbst keine Feuchtigkeit produzieren. Deshalb benötigen sie eine reichhaltige Pflege. Cremen Sie Ihre Lippen täglich mit einem Pflegestift oder Lip Balm ein. Vorsicht: Der Fettgehalt sollte sehr hoch sein, auch darf sie nicht viel Wasser enthalten. Denn wenn das Wasser auf den Lippen verdunstet, trocknen sie zusätzlich aus. Die Lip Butter Original von NIVEA mit Shea Butter und natürlichem Mandelöl pflegt Ihre Lippen. Sie schmilzt, sobald sie die Lippen berührt, und hinterlässt ein zartes, weiches Gefühl.

Schön gesagt:

5 Tipps für samtweiche Lippen

  • Überflüssige Hautschüppchen entfernen: Massieren Sie Ihre Lippen zwei Mal pro Woche sanft mit einer weichen Zahnbürste und lauwarmem Wasser.
  • Kauen Sie nicht auf den Lippen. Das trocknet die empfindliche Haut aus.
  • Pflege nicht vergessen: Lip Balm schützt, beruhigt und lässt die Lippen schön glänzen.
  • Küssen! Das fördert die Durchblutung der Lippen.
  • Meiden Sie zu salziges Essen. Vor allem Chips oder Knabbergebäck trocknen die Lippen unnötig aus.

Zarte Pflege für schöne Lippen

Verführerische Lippen

Farbe für die Lippen

Ein Date oder der Abend mit den Mädels? Lippenstift ist immer ein Hingucker! Damit Ihre Lippen nicht nur schön aussehen, sondern auch gepflegt den Abend überstehen, sollten Sie ein paar Dinge beachten: Pflegen Sie Ihre Lippen vor dem Auftragen des Lippenstifts immer mit Lip Balm, damit sie nicht austrocknen. Nach dem Ausgehen muss die Farbe unbedingt wieder runter. Besonders den lang anhaftenden Lippenstiften kommen Sie nur mit einer sehr fetthaltigen Reinigung oder Creme bei – dick auftragen und dann den Lippenstift mit einem Wattepad abnehmen. Damit sie am nächsten Morgen wieder mit zartweichen Lippen aufwachen, sollten Sie die Pflege vor dem Schlafengehen nicht vergessen.

Lippen-Trend – dezenter Lippenstift

Tipp: Lippen sehen besonders weich aus, wenn Sie einen halbtransparenten Lippenstift nur dünn auftragen

Lip Balm – für gepflegte, zarte Lippen

Ein hartnäckiger Mythos: Lip Balm macht süchtig!

Das Gerücht gibt es schon lange: Wer damit beginnt, seine Lippen zu pflegen, kann bald nicht mehr aufhören. Denn statt die Lippen vor dem Austrocknen zu bewahren, sollen die Produkte alles nur noch schlimmer machen. Falsch! Es handelt sich eher um einen Gewöhnungseffekt: Wer regelmäßig Lip Balm benutzt, gewöhnt sich an das weiche Gefühl, das er auf den Lippen hinterlässt. Ohne die Fettschicht und den Schutz werden die Lippen als trocken und gespannt wahrgenommen. Das entspricht aber nicht unbedingt der Realität, trotzdem greift man wieder zum Lip Balm.
Unsere Empfehlungen für Sie