Tipps

Tipps für schöne, reine Haut

  • Meiden Sie die pralle Sonne: UV-Strahlung strapaziert die Haut. Sonnencreme mit hohem LSF (mind. 30) schützt vor lichtbedingter Hautalterung und ersten Fältchen.
  • Bewegung für einen frischen Teint: Es muss nicht gleich ein schweißtreibendes Workout sein. Ein Spaziergang genügt, um die feinen Blutgefäße in der Haut zu stimulieren. Die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen verbessert sich und bringt die Haut von innen zum Strahlen.
  • Vermeiden Sie es, sich mit den Fingern regelmäßig ins Gesicht zu fassen. An den Händen sammeln sich viele Keime, die auf dem Gesicht für Pickel, Mitesser und Entzündungen sorgen können.
  • Trinken nicht vergessen! Wirken Sie altersbedingtem Feuchtigkeitsverlust der Haut entgegen und achten Sie auf Ihren Flüssigkeitshaushalt. Trinken Sie etwa 1,5 bis 2  Liter am Tag – am besten Wasser.
  • Stress stört kurzfristig die Durchblutung und schadet so der Haut. Gönnen Sie sich regelmäßig Pausen.
  • Nachts regeneriert sich die Haut. Ausreichend Schlaf – idealerweise sieben bis acht Stunden – sorgt für einen frischen Teint am Morgen.