Tipps

Sonnenschutz für Lippen: 6 Tipps

  • Am besten eignen sich UV-Pflegestifte mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF 30): Sie sind speziell für die Bedürfnisse feiner Lippenhaut konzipiert, schützen vor Sonnenschäden wie Sonnenbrand und  lichtbedingter Hautalterung und spenden zusätzlich Feuchtigkeit.
  • Wenn spezieller Lippen-Sonnenschutz nicht zur Hand ist, können Sie ausnahmsweise auch auf Sonnencreme fürs Gesicht zurückgreifen. Ein Lippenpflegestift mit LSF sollte dennoch stets die erste Wahl sein.
  • Ob Pflegestift oder Sonnencreme: Für optimale Wirkung muss der Sonnenschutz großflächig und dick aufgetragen sein. 
  • Unbedingt nachcremen: Weil sich der Schutzfilm durch Sprechen, Trinken, Essen, Schwimmen und Abtrocknen abträgt, ist das mehrmalige Erneuern wichtig, um den UV-Schutz stabil zu halten – verlängert wird er dadurch aber nicht.
  • Schirmen Sie UV-Strahlung so gut es geht ab: ein Strohhut mit breiter Krempe oder eine Schirmmütze sind ideale Schattenspender. 
  • Nicht nur am Strand oder im Freibad, auch in den Bergen und beim Skifahren ist Lippen-Sonnenschutz wichtig.