Shampoo ohne Silikone

Shampoo ohne Silikone

Wie Sie Ihr Haar mit silikonfreiem Shampoo intensiv pflegen
Empfindliches Haar braucht besonders viel Aufmerksamkeit. Waschen Sie es deshalb mit einem Shampoo ohne Silikone. Die silikonfreien NIVEA Shampoos reinigen Ihr Haar mit den natürlichen Inhaltsstoffen Granatapfel, Wasserlilie oder Akazie und bringen es zum Strahlen.

Silikone im Shampoo: warum überhaupt?

Schutz gegen Spliss für langes Haar

Produkte der Repair Pflegeserien wie z. B. das NIVEA Anti-Spliss Reparatur & Pflege Shampoo enthalten pflegend wirkende Silikone. Sie legen sich wie ein Film um langes Haar und schützen seine Spitzen vor schnellem Spliss.

Welche Aufgaben haben Silikone?

NIVEA Shampoos verzichten weitestgehend auf Silikone. Wir verwenden sie nur noch dort, wo sie wirklich sinnvoll sind, wie z. B. bei der Pflege von stumpfen oder strapazierten Haaren. Silikone legen sich beim Waschen wie ein Schutzfilm auf das Haar, glätten es und machen es geschmeidiger.

Außerdem sollten diese Shampoos, wie auch Shampoos ohne Silikone, regenerierende und pflegende Inhaltsstoffe enthalten, die das Haar intensiv mit Proteinen und Feuchtigkeit versorgen.

Denn: Ausgewogen formuliert und dosiert besitzen Silikone viele positive Eigenschaften und tragen dazu bei, das Haar glatt, glänzend und geschmeidig zu machen. Während Silikone in der Vergangenheit das Haar oft überpflegt haben, enthalten NIVEA Produkte heute nur Silikone, die einen positiven Effekt auf das Haar haben und es nicht beschweren.
Alle in unseren Formeln eingesetzten Silikone lassen sich durch Tenside leicht auswaschen und lagern sich nicht dauerhaft an der Haaroberfläche ab.

Shampoo – silikonfrei und reich an natürlichen Wirkstoffen

Für wen empfiehlt sich ein Shampoo ohne Silikone?

Grundsätzlich sind zwar alle Silikonshampoos für die Haare unschädlich, bei einigen Haartypen führen sie jedoch zu unerwünschten Nebeneffekten: Sie können das Haar beschweren und lassen es dadurch platt wirken. Für die folgenden Haartypen empfehlen wir deshalb ein Shampoo ohne Silikone:

 

Auch bei empfindlicher Kopfhaut sollten Sie lieber auf ein Shampoo ohne Silikone umsteigen. Um das Haar schonend von Silikonen zu befreien und es aufzubauen, können Sie es mit einer silikonfreien Haarkur pflegen.

Verzichten Sie auch eine Zeit lang auf strapaziöse Behandlungen wie das Haarefärben, Dauerwellen oder zu heißes Föhnen. Das beschleunigt die Regeneration Ihres Haares.

Rückstandslos entfernt

Übrigens: Ein Reinigungs-Shampoo wie z. B. das NIVEA MEN Active Clean Shampoo wirkt wie eine Kur für schweres und „überpflegtes“ Haar. Es hilft Ihnen, alle Rückstände aus dem Haar zu entfernen.

Shampoos ohne Silikone im Überblick

Pflege aus der Natur

NIVEA Shampoos ohne Silikone enthalten wertvolle Pflanzenextrakte aus dem Granatapfel, der Wasserlilie, der Akazie, dem Bambus oder Aloe vera. Diese natürlichen Inhaltsstoffe kombiniert mit flüssigem Keratin und anderen hochwertigen Inhaltsstoffen sorgen für einen federleichten Volumeneffekt – ohne das Haar zu beschweren oder die Farbe anzugreifen.
Unsere Empfehlungen für Sie