blonde Frau

Empfindliche Haut

Erfahre alles, was du über empfindliche Haut wissen musst und lerne, wie du sie richtig pflegen kannst.

9 Ursachen für empfindliche Haut

Stress, Kälte, Wind, Sonnenlicht oder auch die falschen Pflegeprodukte können Stress für empfindliche Haut bedeuten. Wer empfindliche Haut häufig reizt, beeinträchtigt ihre natürliche Schutzfunktion und setzt sie damit einem Risiko aus. Doch keine Sorge, NIVEA hilft dir dabei, viele der häufigsten Ursachen für Hautreizungen zu vermeiden. So kannst du deine Haut ausreichend pflegen und vor vielem schützen, was das Leben so mit sich bringt.

ACHTUNG: EMPFINDLICHE HAUT

Alltägliche Belastungen wie Duschen mit hartem Wasser, ein kalter Windstoß, das Auftragen alkoholhaltiger Parfums oder die UV-Strahlung der Sonne sind einige der häufigsten Auslöser für Hautreizungen.

 

Wer empfindliche Haut hat, ist oft anfälliger für Irritationen.

 

Wenn du eine Creme für deine empfindliche Haut suchst, solltest du ein Produkt wählen, das sanft zu deiner Haut ist und ihr trotzdem alles gibt, was sie braucht, ohne sie dabei zu reizen.

Frau mit lockigem Haar


Die Merkmale empfindlicher Haut

ZEIGT SICH DEIN KÖRPER VON SEINER EMPFINDLICHEN SEITE?

Die Haut des Körpers kann aus verschiedenen Gründen empfindlich sein. Umweltfaktoren wie Kälte oder Hitze, aber auch innere Vorgänge wie hormonelle Veränderungen sind bekannte Ursachen.
Frau mit sauberem Gesicht

NIVEA bietet eine Reihe von Hautpflegeprodukten an, die speziell entwickelt wurden, um zu ersetzen, was empfindlicher Haut fehlt, und sie so mit Feuchtigkeit zu versorgen sowie zu beruhigen.

 

Die Haut des Körpers kann aus verschiedenen Gründen empfindlich sein. Umweltfaktoren wie Kälte oder Hitze, aber auch innere Vorgänge wie hormonelle Veränderungen sind bekannte Ursachen.

Wie sieht empfindliche Haut aus? Sichtbare Anzeichen wie Rötungen, Schwellungen oder Trockenheit, verbunden mit rauer oder schuppiger Haut, machen sich bei empfindlicher Haut besonders bemerkbar. Diese sichtbaren Zeichen werden oft von persönlichen Empfindungen wie Spannungsgefühlen, Juckreiz, Brennen oder sogar Stechen begleitet. Empfindliche Haut kann an allen Körperstellen auftreten, besonders oft ist dies aber im Gesicht der Fall. Unabhängig davon, wo du betroffen bist, ist es wichtig, dass du eine geeignete Pflege findest, mit der du sie in den Griff bekommst.
Empfindliche Haut hat einige Gemeinsamkeiten mit anderen Hautproblemen, die mit einem Mangel an Feuchtigkeit einhergehen, wie zum Beispiel trockener Haut. Wie effektiv die Haut ist, hängt von der Aktivität ihrer Enzyme ab, die bei empfindlicher Haut oft ebenfalls vermindert ist. Deshalb ist die natürliche Barriere der Haut beeinträchtigt, was dazu führt, dass Feuchtigkeit schneller verloren geht und Reizstoffen leichter eindringen können. Oft ist bei empfindlicher Haut auch die Hornschicht dünner und die Nervenenden sind empfindlicher. 
 
 


REIZFAKTOREN FÜR EMPFINDLICHE HAUT

Es gibt viele unterschiedliche Faktoren, die zu empfindlicher Haut beitragen können. Äußere Ursachen können dazu führen, dass sich deine Haut trocken und entzündet anfühlt, während innere Ursachen, Veranlagung und das Alter ebenfalls Auswirkungen haben können.
 
 
 
Nivea Beruhigende Nachtcreme

Äußere Faktoren, wie beispielsweise: 
 - Kälte und Wind trocknen die Haut aus und verringern ihre Widerstandskraft gegenüber der Sonne
 - UV-Strahlung und Ozon können Sonnenbrand, vorzeitige Hautalterung und Faltenbildung verursachen
 - Trockene Luft oder ein drastischer Wechsel des Klimas in der Umgebung können die Haut austrocknen
 - Intensive Körperreinigung, insbesondere mit normaler Seife, kann die Haut reizen, Rötungen verursachen und der Haut ätherische Öle entziehen
 - Manchmal reagiert empfindliche Haut bei Berührung 
 - Bestimmte Medikamente können Trockenheit und Flecken auf der Haut auslösen
 
 Körperinterne Faktoren, wie beispielsweise:
 - Sowohl sehr junge als auch ältere Menschen Alter mit empfindlicher Haut sind besonders anfällig für Hautreizungen
 - Psychischer Stress erhöht häufig die Cortisolwerte, was Hautirritationen und übermäßiger Ölproduktion auslösen kann
 - Hormonelle Veränderungen, wie der Menstruationszyklus, können die Auswirkungen empfindlicher Haut verstärken
 - Menschen mit empfindlicher Haut, die zu Allergien neigen, sind besonders empfindlich gegenüber Duftstoffen, Chemikalien und Farbstoffen in Pflegeprodukten und der Kleidung


DIE RICHTIGEN PFLEGEPRODUKTE FÜR EMPFINDLICHE HAUT

So findest du Pflegeprodukte und Feuchtigkeitsscremes für empfindliche Haut

Wenn du eine empfindliche Haut hast, sollten du darauf achten, nur besonders milde und sanfte Reinigungsprodukte zu verwenden.

Vermeide normale, alkalische Seife, die den Säureschutzmantel der Haut angreift und die Haut stark strapazieren kann – vor allem, wenn ihr schon Feuchtigkeit und wichtige Enzyme fehlen. Verwende stattdessen Hautpflegeprodukte, die speziell für empfindliche Haut entwickelt wurden, wie zum Beispiel sanfte Feuchtigkeitscremes.
 
Achte darauf, dass deine Pflegeprodukte nur hautfreundliche Inhaltsstoffe enthalten, d. h. sie sollten frei von Alkohol und Duftstoffen sein. Vorteilhaft sind auch Wirkstoffe, die den Symptomen empfindlicher Haut vorbeugen oder ihre Auswirkungen lindern können, zum Beispiel Süßholzextrakt oder Dexpanthenol.

Frau, die empfindliche Haut reinigt


DIESE INHALTSSTOFFE SIND GUT FÜR EMPFINDLICHE HAUT

Inhaltsstoffe, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, die Hautbarriere verbessern und die Haut beruhigen, können empfindliche Haut stärken und schützen. 
Frau lächelt

Besonders geeignete Inhaltsstoffe sind:

 
Dexpanthenol: Diese Vorstufe von Vitamin B5 stärkt die natürliche Schutzfunktion der Haut und trägt dazu bei, den Feuchtigkeitsverlust der Haut zu verringern. 

Glycerin, ein natürlicher Feuchtigkeitsspender unterstützt den natürlichen Feuchtigkeitshaushalt der Haut.

Traubenkernöl, das reich an Linolsäure ist, kann die natürliche Hautbarriere stärken.

Süßholzwurzelextrakt aus der Wurzel der chinesischen Süßholzpflanze besitzt antioxidative Eigenschaften, die gereizte Haut beruhigen und Hautrötungen lindern können.


DIE SENSIBELSTE STELLE: DEIN GESICHT

Empfindliche Haut macht sich besonders schnell im Gesicht bemerkbar, da die Gesichtshaut äußeren Einflüssen wie Wind, UV-Strahlung verstärkt ausgesetzt ist. Zum Glück hat NIVEA eine Reihe von Produkten, die du in deine Pflegeroutine für empfindliche Haut integrieren kannst.
blonde Frau lächelt

PFLEGETIPPS FÜR EMPFINDLICHE HAUT IM GESICHT

Make-up für empfindliche Haut: Verwende Grundierungen und Concealer, die speziell auf deinen Hauttyp abgestimmt sind. 

Verwende Gesichtspflegeprodukte, die speziell für empfindliche Haut entwickelt wurden. Sie halten deine Haut feucht, stärken die Hautbarriere und lindern die Symptome empfindlicher Haut. 
 
Um dein Gesicht zu reinigen, solltest du milde Produkte speziell für empfindliche Haut wie Fluids oder Reinigungstücher nutzen. Entdecke unsere Natural Balance-Serie mit Produkten, die optimal auf empfindliche Haut abgestimmt ist.
 
Vermeide Gesichtspeelings, die Körner enthalten, da diese die empfindlichen Hautstellen reizen können. 
 
Achte besonders im Winter darauf, morgens und abends regelmäßig ein Gesichtspflegeprodukt aufzutragen. So kannst du verhindern, dass deine Haut austrocknet und schmerzt.
 
Empfindliche Haut ist sensibel gegenüber UV-Strahlung. Verwende deshalb täglich ein Sonnenschutzmittel. Für besonders empfindliche Hautpartien wie Gesicht, Hals und oberer Brustbereich solltest du Sie sich für einen Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 50 entscheiden, wie z. B. die NIVEA UV Gesicht Sensitiv Sonnenschutz Empfindliche Haut LFS50, der speziell für die empfindliche Gesichtshaut entwickelt wurde.

Rauche nicht, denn dies belastet deine Haut zusätzlich. 
 
Weitere Produktempfehlungen von NIVEA findest du in unserem Gesichtspflegesortiment.


EMPFINDLICHE HAUT

5 PFLEGETIPPS FÜR EMPFINDLICHE HAUT AM KÖRPER

Zu lange Zeit im Wasser, kann die Haut reizen. Daher solltest du lieber duschen statt zu baden – aber nicht öfter als einmal am Tag, höchstens 10 Minuten lang und vorzugsweise mit warmem, aber nicht heißem Wasser. 
 
Verwende nur Reinigungsprodukte, die sanft zur Haut sind. Nutze keine normalen Seifen, sondern milde, pH-neutrale Duschgels und rückfettende Duschöle wie z. B. ein Naturöl-Duschgel oder die NIVEA Creme Sensitive Pflegedusche für empfindliche Haut. Und denke daran, dich beim Abtrocknen nicht zu stark mit dem Handtuch abzureiben. 
 
Vergiss nicht, deine Haut zu pflegen, indem du dich nach dem Duschen immer eincremst. 
 
Vermeide eng anliegende Textilien und Kleidung aus „kratzigen“ Materialien, denn diese können deine Haut unnötig reizen. 
 
Benutze ein Deodorant, das frei von Aluminiumsalzen ist. Es solches findest du in unserem umfangreichen Angebot an Deodorants.

Frau, die sich um den Körper kümmert

DAS ENTSPANNUNGSPROGRAMM FÜR EMPFINDLICHE HAUT

yoga

Stress geht unter die Haut, denn unsere Psyche und unsere Persönlichkeit haben einen großen Einfluss auf unserer Haut. Übungen gegen den Stress entspannen nicht nur dich, sondern auch deine Haut und können dir helfen, dich wohler in ihr zu fühlen. 

Ein gesunder Körper braucht einen gesunden Geist. Wenn es uns gelingt, unser Leben im Gleichgewicht zu halten, finden wir zu innerer Entspannung und Ausgeglichenheit. Und das spiegelt sich auch in unserer Haut wider. Finde hier heraus, wie sich Stress auf die Haut auswirkt.
 
Ein absolutes Muss für wahre innere Schönheit sind Entspannungsübungen. Bewegung hält uns fit und gesund und baut Stress ab. Ob klassisches Yoga oder das trendige Nia-Workout – Entspannungsübungen schaffen inneres Gleichgewicht und helfen, mit sich selbst im Einklang zu sein.
Auch eine Massage kann dir dabei helfen, dich zu entspannen und neue Energie zu tanken. Sie ermöglicht einen Neustart und schafft einen ruhigen Raum abseits unseres oft hektischen Alltags.