Trockenshampoo Anwendung

Trockenshampoo: Anwendung und Tipps für das Blitzstyling

Frische und Volumen auf Knopfdruck
Wenn die Zeit am Morgen mal wieder knapp ist, kann Trockenshampoo die Lösung sein. Das Allroundtalent frischt die Haare auf und sorgt für mehr Griffigkeit beim Styling.

Was ist Trockenshampoo?

Kleine Auffrischung fürs Haar gefällig? Trockenshampoo ist der ideale Fresh-up zwischen den Haarwäschen: Es reinigt die Haare schnell und mild, ohne die Kopfhaut zu irritieren.

Wie funktioniert Trockenshampoo?

  • Trockenshampoo enthält natürliche Stärke, zum Beispiel Reisstärke.
  • Diese entzieht dem Haar überschüssigen Talg besonders schonend, ohne Rückstände zu hinterlassen. So lassen sich strähnige oder fettige Haare kaschieren.
  • Farbe und Glanz der Haare bleiben erhalten. Es gibt speziell abgestimmte Trockenshampoos für helle, mittlere und dunkle Haartöne.
  • Duftstoffe sorgen für einen wohlriechenden Effekt. Tipp: Wichtig ist, dass Sie sich den ganzen Tag frisch fühlen. Achten Sie deshalb auf einen für Sie angenehmen Duft.


Wussten Sie schon?
Vor Jahrhunderten nutzte man Sand oder Mehl als „Trockenshampoo“, um die Haare aufzufrischen. Das darin enthaltene Silikat band das Fett effektiv – allerdings blieb meist auch eine deutlich sichtbare Puderschicht zurück. Dies ist bei modernen Trockenshampoos dank des feinen Sprühnebels kein Problem mehr.

Verschlafen? Trockenshampoo rettet die Frisur

Ein Blick auf die Uhr – schon viel zu spät? Wenn mal keine Zeit für Haarwäsche und Föhnen bleibt, ist ein Trockenshampoo die Lösung! Die pudrigen Shampoos frischen die Haare auf, schenken Volumen, sorgen für mehr Griff – und das innerhalb kürzester Zeit.
Die perfekte Morgenroutine

Trockenshampoo richtig anwenden – so geht's:

  • Die Flasche vor Gebrauch gut schütteln.
  • Aus 30 Zentimetern Entfernung auf den trockenen Haaransatz sprühen.
  • Die Haarlängen auslassen. Da vor allem die Ansätze strähnig werden, reicht es, Trockenshampoo gezielt dort anzuwenden.
  • Ein sofortiger Frische-Effekt stellt sich ein. Jetzt die Haare wie gewohnt durchbürsten.
  • Wenn etwas Zeit bleibt: Föhnen perfektioniert das Ergebnis, da die Hitze dem Trockenshampoo hilft, überschüssige Fette der Haare noch besser aufzunehmen. Dafür föhnen Sie etwa 30 Sekunden den Haaransatz.
  • Anschließend das Haar wie gewohnt stylen.
  • Tipp: Sie wissen schon, dass der nächste Morgen hektisch wird? Dann verwenden Sie das Trockenshampoo bereits am Vorabend. So fetten die Haare über Nacht nicht oder nur wenig nach.

Pflege- und Stylingprodukte für mehr Frische und Volumen

Tipps für das Haarstyling mit Trockenshampoo

Trockenshampoo kann mehr als nur die Haare auffrischen: Es lässt sich auch als praktischer Styling-Helfer einsetzen. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und machen Sie Schluss mit Bad Hair Days!

Trockenshampoo: Haarwäsche auf Knopfdruck

Kann Trockenshampoo genauso gut reinigen wie eine normale Haarwäsche? Was ist der Unterschied zu einem normalen Shampoo? NIVEA gibt Antworten.

Kann Trockenshampoo die Haarwäsche ersetzen?

  • Nein, Trockenshampoo kann die regelmäßige Haarwäsche nicht vollwertig ersetzen. Es ist in erster Linie ein Frische-Kick für das Haar, um die Zeit zwischen den Haarwäschen zu überbrücken oder zu verlängern.
  • Damit ist Trockenshampoo ideal in Situationen, in denen Sie nicht direkt die Möglichkeit haben, die Haare mit Wasser und Shampoo zu reinigen. Etwa auf Festivals, auf Reisen oder auch nach dem Sport.
  • Wenden Sie Trockenshampoo möglichst nicht häufiger als 2-3-mal pro Woche an. Außerdem sollten Sie Ihre Haare nach spätestens zwei Anwendungen wieder wie gewohnt waschen.
  • Eine normale Haarwäsche mit einem auf Ihren Haartyp abgestimmten Shampoo sorgt dafür, dass Ihre Haare wieder besonders weich und gepflegt erscheinen.

Pflegt ein Trockenshampoo wie ein normales Shampoo?

Nein. Der Pflege-Effekt stellt sich nur nach der richtigen Haarwäsche mit Shampoo ein. Daher sollten Sie Ihren Haaren nach der Anwendung mit Trockenshampoo auch möglichst bald wieder eine Spülung, Maske oder Haarkur gönnen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Unsere Empfehlungen für Sie