Haare ohne Shampoo Waschen Header

Haare ohne Shampoo waschen: Alternativen unter der Lupe

Von Duschgel bis Roggenmehl - Was wirklich gut fürs Haar ist Sie fragen sich, ob Sie auf Ihr Shampoo verzichten können? Lesen Sie hier, ob Heilerde, Natron oder Seife sinnvolle Alternativen zum Haarewaschen sind – oder Shampoo doch die bessere Wahl ist.

Wie gut sind diese Shampoo-Alternativen?

Im Internet kursieren diverse Rezepte mit den verschiedensten Hausmitteln zum Haarewaschen. Aber sind diese Alternativen in Sachen Reinigung und Pflege tatsächlich mit Shampoo vergleichbar?
Haare ohne Shampoo Waschen nur Wasser

8 alternative Haarwäschen im Check

1. Haare nur mit Wasser waschen?

Anhänger der Bewegung „No Poo“ (No Shampoo) lassen nur Wasser an ihr Haar. Viele Dermatologen bewerten den Trend allerdings kritisch. Denn: Fettlösliche Substanzen im Shampoo sind nötig, um den Talg von der Kopfhaut zu entfernen – und der Verunreinigung durch Mikroorganismen vorzubeugen.

Haare ohne Shampoo Waschen mit Duschgel

8 alternative Haarwäschen im Check

2. Haare mit Duschgel waschen?

Prinzipiell können Sie auch Duschgel oder Flüssigseife für die Reinigung der Haare verwenden. Bedenken Sie aber, dass diese Produkte speziell auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt sind. Sie können Pflegestoffe wie Öle enthalten, die das Haar beschweren oder strähnig wirken lassen.

Haare ohne Shampoo Waschen mit Roggenmehl

8 alternative Haarwäschen im Check

3. Haare mit Roggenmehl waschen?

Haarwäschen mit Roggenmehl haben ihren Ursprung ebenfalls in der „Noo Poo“-Bewegung. Das Manko: Die cremige Masse aus Mehl und Wasser lässt sich schwer im Haar verteilen. Zudem ist der Reinigungseffekt fraglich, das schaumige Erlebnis und der Duft von Shampoo bleiben ganz aus.

Haare ohne Shampoo Waschen mit Backpulver

8 alternative Haarwäschen im Check

4. Haare mit Backpulver waschen?

Mit einer Paste aus Backpulver und Wasser lassen sich Fette und Styling-Rückstände zwar lösen, allerdings fehlen diesem Mix feuchtigkeitsspendende Pflegestoffe. Abgesehen davon kann häufiges Haarewaschen mit Natron austrocknend wirken und so die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht bringen.

Haare ohne Shampoo Waschen mit Heilerde

8 alternative Haarwäschen im Check

5. Haare waschen mit Heilerde?

Heilerde eignet sich ebenso wenig als Shampoo-Ersatz, weil sie auf Dauer einen austrocknenden Effekt haben kann. Gegen eine regelmäßige Haarkur aus 2 EL Heilerde und 500 ml Wasser spricht aber nichts. Im Gegenteil: Die Packung kann helfen, überschüssigen Talg aufzunehmen.

Haare ohne Shampoo Waschen mit Ei

8 alternative Haarwäschen im Check

6. Haare mit Ei waschen?

Weil Eier reich an regenerierenden Proteinen sind, finden sie sich häufig in Rezepten für DIY-Haarkuren. Allerdings können sie beim Ausspülen gerinnen, wenn das Wasser zu heiß eingestellt ist – geronnenes Ei lässt sich nur mühselig durch häufiges Shampoonieren auswaschen.

Haare ohne Shampoo Waschen mit Cola

8 alternative Haarwäschen im Check

7. Haare mit Cola waschen?

Laut Onlineforen soll Cola als Conditioner-Ersatz feinen Haaren Volumen und Griff schenken. Erwiesen ist der Effekt jedoch nicht und einen Haken gibt es auch: Die Cola-Kur ist eine recht klebrige Angelegenheit und somit nicht zu empfehlen.

Haare ohne Shampoo Waschen mit Bier

8 alternative Haarwäschen im Check

8. Haare mit Bier waschen?

Auch von Bierwäschen ist immer wieder die Rede. Tatsächlich kann Bier, wenn Sie es wie einen Conditioner anwenden, den Haaren lockeres Volumen und natürlichen Glanz verleihen. Allerdings: Damit kein Biergeruch zurückbleibt, sollten Sie die Haare danach mit Shampoo waschen.


Warum waschen mit Shampoo sinnvoll ist

Shampoos enthalten ausgeklügelte Pflegeformeln, die helfen, unsere Haare zu pflegen und ihr gesundes Aussehen zu erhalten. Einfache Hausmittel können da kaum mithalten. Aber eignen sich Duschgel oder Conditioner als Ersatz – zum Beispiel, wenn das Shampoo mal aufgebraucht ist und Sie vergessen haben, neues zu kaufen?

Worin liegt der Unterschied zwischen Duschgel und Shampoo?

Im Notfall auf Duschgel als Shampoo-Ersatz zurückzugreifen, das ist kein Problem. Nur dauerhaft kann die Wäsche mit Hautpflegeprodukten Haare strähnig wirken lassen. Der Grund: Die Reinigungsformeln von Duschgel oder Flüssigseife enthalten auf die Haut angepasste Pflegeformeln mit verwöhnenden Ölen. Die Kombination und Konzentration dieser Inhaltsstoffe können vor allem feines Haar leicht beschweren.

Für die regelmäßige Reinigung sollten Sie also lieber auf ein Haarshampoo setzen. Der Vorteil: Es gibt zahlreiche Formeln, abgestimmt auf Haarstrukturen und -zustände. Spezielle Shampoos für strapaziertes Haar können z. B. regenerieren, die Varianten für coloriertes Haar schützen vor dem Verblassen und Volumenshampoos bringen mehr Fülle.

Haare nur mit Spülung waschen?

Beim Pflegetrend CO (Abkürzung für „Conditioner only“) kommt statt Shampoo nur Spülung zum Einsatz. Das Ziel dabei: mehr Glanz und Geschmeidigkeit. Allerdings enthalten Pflegespülungen keine reinigenden Substanzen. Wenn Sie Ihre Haare also immer nur mit Conditioner waschen, können sich Pflegestoffe auf Dauer ansammeln – und die Haare mitunter beschweren. Zudem: Haarfett, eventuelle Stylingrückstände und Staubpartikel können so nicht ausreichend entfernt werden.

Haare ohne Shampoo Waschen Shampoo bleibt die beste Wahl

Fazit: Shampoo bleibt die beste Wahl

Kein Shampoo zur Hand? Dann genügt im Notfall auch Duschgel. Um Haare und Kopfhaut gründlich zu reinigen und langfristig nicht zu schädigen, sollten Sie aber nicht dauerhaft auf Shampoo verzichten.

Weitere Haarpflege-Tipps

Sie fragen sich, wie oft Sie Ihre Haare waschen können? Darüber entscheidet unter anderem die Haarstruktur. Finden Sie hier heraus, ob Sie eher feine, normale oder dicke Haare haben und wie typgerechte Pflege aussieht. Außerdem verraten wir Ihnen, was Sie gegen schnell fettende Haare unternehmen können.
Haare ohne Shampoo Waschen Wie oft Haare waschen

Wie oft Haare waschen ist gesund?

Die Trend-Bewegung Cleansing Reduction setzt auf weniger waschen. Aber kann zu häufiges Haarewaschen wirklich schädlich sein?

Haare ohne Shampoo Waschen Welche Haarstruktur

Welche Haarstruktur habe ich?

Ob fein, normal oder dick – jede Haarstruktur hat andere Bedürfnisse. Finden Sie heraus, welcher Haartyp Sie sind und wie Sie Ihre Haare optimal pflegen.

Haare ohne Shampoo Waschen Fettige Haare

Tipps bei fettigem Haar

Fetten Ihre Haare trotz häufigem Waschen schnell nach? Mit der passenden Pflegeroutine und einfachen Tipps lassen sich strähnige Ansätze verhindern.