header-side-braid

Side BraidS: Wie Sie Haare seitlich flechten

Anleitung für schöne Flechtfrisuren zum Nachmachen
Geflochtene Haare wirken seitlich gestylt modern und besonders lässig. Mit den Tipps aus unseren Flecht-Anleitungen können Sie die Trendfrisuren ganz einfach selber machen.

Einfache Flechtfrisuren: Anleitungen für Side Braids zum Selbermachen

Egal ob als messy, französisch, holländisch oder als Fischgrätenzopf – Side Braids können Sie in den unterschiedlichsten Varianten stylen. Hier finden Sie die passenden Flecht-Anleitungen.

Seitlicher Flechtzopf: Vielseitige Frisur für lange Haare

Klassische Zopffrisuren wirken seitlich geflochten modern und besonders romantisch. Erfahren Sie, zu welchen Anlässen der Trend-Look passt und was Sie bei der Haarpflege und beim Styling beachten sollten.

Haare seitlich flechten

Geflochtene Frisuren wie Side Braids geben jedem Outfit einen lässigen und modernen Look. Tipp: Um den Zopf zusätzlich aufzulockern, können Sie ihn mit den Fingern in die Breite zupfen oder einzelne Strähnen rund um das Gesicht lösen.

Was sind Side Braids?

Für das Trend-Styling werden die Haare entweder eng an einer Seite des Kopfes eingeflochten oder zu einem seitlichen Zopf im Nacken frisiert, der locker über die Schulter hängt. Damit die Zöpfe richtig zur Geltung kommen, sollte Ihr Haar mindestens schulterlang sein.

Zu welchen Anlässen passen Side Braids?

Geflochtene Haare können Sie zu fast jeder Gelegenheit tragen: Es kommt dabei auf die Feinheiten an. Ein locker geflochtener Zopf wirkt lässig – perfekt zum Shoppingtrip mit der Freundin, für die Schule oder die Uni. Für einen legeren Anlass wie eine Gartenparty können Sie den Zopf mit den Fingern in die Breite ziehen und einzelne Strähnen herauszupfen – so entsteht der angesagte Messy-Look. Straff geflochtene, glänzende Side Braids hingegen wirken elegant und werten jedes Abend-Outfit oder einen seriösen Business-Look auf. Praktisch im Winter: Side Braids sind eine ideale Mützenfrisur. Sie können die Kopfbedeckung immer wieder auf- und absetzen: Die Zöpfe halten das aus.

Pflege- und Styling-Tipps für Flechtfrisuren

Damit feine, glatte Haare beim Flechten nicht durch die Finger rutschen, können Sie vorab Haarspray aufsprühen oder eine Stylingcreme in die Längen geben. Dadurch bekommen die Strähnen mehr Griff und die Frisur hält später besser. Wollen Sie Locken flechten, hilft es vorab etwas NIVEA Creme im Haar zu verteilen. So verheddern und verknoten sich die Strähnen nicht so leicht.

Die perfekten Pflege- und Stylingprodukte für Flechtfrisuren

Frisuren-Tutorial: Haare knoten statt flechten

Ein seitlicher Flechtzopf gelingt nicht immer auf Anhieb. Vor allem mit welligen Haaren oder Locken kann das Einflechten der Haare etwas aufwendiger sein. Eine einfache Alternative ist die Knotentechnik. Hier erklären wir Schritt für Schritt, wie die Mogel-Flechtfrisur funktioniert.

Video-Anleitung: Fake Side Braid

Auf Schläfenhöhe zwei Strähnen zum Zopf binden und oberhalb des Gummis teilen. Zopfende durch die entstandene Lücke ziehen. Wiederholen, bis Sie im Nacken ankommen. Dann Haare locker weiter flechten.
Unsere Empfehlungen für Sie