header-neu

Luftige Sommerfrisuren für einen kühlen Kopf

Wie Sie mit langen Haaren nicht ins Schwitzen geraten
Mit hochgesteckten Haaren und Zopffrisuren lässt sich die Sommerhitze gleich viel leichter ertragen. Vielleicht ist unter unseren Ideen ja Ihre neue Lieblingsfrisur dabei.

Die schönsten Sommerfrisuren für lange Haare

Flechtfrisuren, Zöpfe und hochgesteckte Haare legen den Nacken frei. Der Vorteil im Sommer: Es kann sich keine Hitze stauen und wir schwitzen weniger. Unsere Ideen passen zu verschiedenen Anlässen – von sportlich über verspielt bis hin zu festlich-romantisch.

Video-Tutorials für einfache Sommerfrisuren

Auch mit einem seitlichen Dutt oder einem doppelten Haarknoten behalten Sie im Sommer einen kühlen Kopf. Unsere NIVEA Haar-Tutorials zeigen, wie Sie die beiden Sommerfrisuren schnell und einfach selber machen können.

Seitlicher Dutt: Im Büro einen kühlen Kopf bewahren

Ein asymmetrischer Dutt an der Seite eignet sich besonders für warme Tage im Büro. Er wirkt feminin, seriös und hält gleichzeitig den Nacken frei. Die NIVEA Video-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie die luftige Sommerfrisur in wenigen Schritten nachstylen können.

Doppelter Haarknoten: Messy Bun hoch zwei

Der doppelte Haarknoten wirkt frech und fröhlich. Genau das Richtige für einen Nachmittag im Café oder eine Sommerparty. Das NIVEA Video-Tutorial führt Sie Schritt für Schritt durch das Styling.

Mit diesen Stylinghilfen gelingt Ihre Lieblingsfrisur

Sommerfrisuren: Tipps bei Hitze

Wenn es richtig warm wird, wirken volle, lange Haare wie ein Hitzeverstärker. Mit Hochsteck- und Flechtfrisuren können Sie Schwitzen am Kopf vermeiden.

Messy Bun: Mehr als eine Sportfrisur

Ein locker gezwirbelter Dutt, der sogenannte Messy Bun, hält die Haare perfekt aus dem Gesicht. Der Schweiß kann deshalb leichter verdunsten und sorgt für einen kühlen Kopf. Die unkomplizierte Hochsteckfrisur ist damit ideal für Sport im Sommer.

Praktische Haar-Tipps für warme Sommertage

Warum wir unter langen Haaren schwitzen
Wenn die Temperaturen steigen und uns die Sonne auf den Kopf scheint, geraten wir schnell ins Schwitzen. Denn unter vollem, langem Haar zirkuliert die Luft kaum und es entsteht das Gefühl, als stecke der Kopf unter einer warmen Mütze. Es bilden sich schnell Schweißperlen auf der Stirn und die Strähnen im Nacken werden feucht.

Natürliche Klimaanlange: ein freier Nacken
Für einen Abkühlungseffekt sollte der Nacken möglichst frei bleiben, damit die Luft hier gut an die Haut gelangt. Dazu eignen sich besonders gut Hochsteckfrisuren und Zopffrisuren.

Haaraccessoires für alle Fälle
Im Sommer sollten Sie deshalb immer ein paar Accessoires dabeihaben: Mit einem oder zwei Haargummis, ein paar Haarklemmen und einem Kamm oder einer Bürste lassen sich schnell die langen Haare hochstecken oder zu einem Zopf binden. Ein Mini-Haarspray, das in jede Tasche passt, sorgt zudem für langen Halt und bändigt elektrische Haare.

Unsere Empfehlungen für Sie