Trendfrisur: Umwickelter Pferdeschwanz

Pferdeschwanz: 4 Trend-Varianten des Klassikers

Schnelle Zopffrisuren zum Nachstylen
Mit den einfachen Styling-Tipps aus unseren Video-Tutorials können Sie Ihren Pferdeschwanz immer wieder überraschend anders tragen.

Haar-Tutorial: So gelingt ein eleganter Pferdeschwanz

Ein klassischer Pferdeschwanz ist schnell gebunden und gleichzeitig unglaublich wandelbar. Mit diesen einfachen Styling-Tricks wird aus dem sportlichen Zopf eine elegante Trendfrisur.

Video-Anleitung: Umwickelter Pferdeschwanz

Für den Pferdeschwanz ohne sichtbares Haargummi wird im Nacken zunächst ein schmaler Zopf geflochten, der später um den Pferdeschwanz gelegt wird, um das Zopfgummi zu verdecken. Diese Variante wirkt erwachsen statt mädchenhaft.

Schöne Zöpfe: Diese Pferdeschwanz-Variationen sind jetzt angesagt

Ob elegant umwickelt, als Doppelzopf oder cool verknotet: Schon kleine Variationen reichen, um aus einem schlichten Pferdeschwanz eine Trendfrisur zu stylen.

Video-Anleitung: Tief gebundener Wickelzopf im Sleek-Look

Für den strengen Pferdeschwanz im Sleek-Look einen Querscheitel von einem Ohr zum anderen ziehen. Dann den hinteren Teil zum Zopf binden. Den vorderen Part mittig scheiteln. Die Seitenpartien über dem Zopfansatz überkreuzen und von unten mit Haarnadeln feststecken.

Video-Anleitung: Long Ponytail

Mit dem Doppelzopf lassen sich ohne Extensions schnell lange Haare tricksen. Einfach zwei gleich dicke Zöpfe übereinander binden und den unteren Zopfansatz mit dem oberen Pferdeschwanz verdecken. Tipp: Für einen weicheren Übergang vorab Wellen ins Haar stylen.

Video-Anleitung: Messy Knotted Ponytail

Die Haare an den Schläfen abteilen und in je drei gleich große Strähnen teilen. Jeweils die gegenüberliegenden Strähnen greifen, einzwirbeln und am Hinterkopf verknoten. Anschließend einen tiefen Pferdeschwanz binden und das Haargummi mit einer Strähnen umwickeln, um es zu kaschieren

Passende Pflege und Styling für Pferdeschwanz-Frisuren

Immer die richtige Wahl: Frisuren mit Pferdeschwanz

Der Pferdeschwanz zählt zu den beliebtesten Frisuren, um lange Haare zu stylen. Zu Recht: Schließlich ist er schnell und einfach frisiert und passt in seinen unterschiedlichen Varianten zu zahlreichen Anlässen.

Was macht Zopfrisuren so beliebt?

Sich schnell einen Pferdeschwanz zu binden, ist oft die einfachste Lösung. Zum Beispiel an Bad Hair Days oder damit lange Haare beim Sport nicht ins Gesicht fallen. Aber: Der Pferdeschwanz ist nicht nur praktisch und schnell frisiert, er ist auch sehr wandelbar.

Welcher Pferdeschwanz passt zu welchem Anlass?

Je nachdem, wie hoch oder tief der Zopf getragen wird, wirkt er völlig unterschiedlich. Ein im Nacken gebundener Pferdeschwanz verleiht eine erwachsene und elegante Ausstrahlung – vor allem, wenn die Haare glatt im Sleek-Look frisiert werden. Dieses Styling passt sowohl ins Büro als auch zu einer glamourösen Abendveranstaltung. 

Der hoch angesetzte Zopf zählt zu den Frisuren, die jünger machen. Das liegt an seinem mädchenhaft-verspielten Image. Leichte Wellen im angesagten Messy-Look unterstreichen diesen Effekt – perfekt zu Jeans und T-Shirt im Alltag. 

Styling- und Pflege-Tipps für Zopffrisuren

Auch wenn Sie Ihre Lieblingsvariante gefunden haben: Binden Sie den Zopf nicht täglich auf der gleichen Höhe. Anderenfalls kann die stetige, punktuelle Belastung durch das Haargummi zu Haarschäden wie Haarbruch führen. Achten Sie beim Kauf von Haargummis unbedingt auf die Qualität. Optimal sind Haarbänder ohne Metallverschluss, da ein solcher Verschluss die Haare mit seiner kantigen Oberfläche strapazieren kann.

Ein hoher Pferdeschwanz lässt Sie jünger wirken

Ein hoch angesetzter, voluminöser Pferdeschwanz wirkt sportlich und mädchenhaft – damit können Sie ganz einfach optisch ein paar Jahre wegmogeln.

Noch mehr schnelle Frisuren für lange Haare

Sie mögen den Pferdeschwanz vor allem deshalb, weil er so schnell und einfach gestylt ist? Hier finden Sie noch mehr Video-Tutorials für Frisuren, mit denen Sie ruckzuck top frisiert sind.
Unsere Empfehlungen für Sie