Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Tipps

Lieber Waxing oder Sugaring?

  • Die Sugaring-Haarentfernung ist im Vergleich zum Waxing weitgehend schmerzlos. Der Grund: Die Zuckerpaste zieht nur die Haare und nicht wie Wachs auch lebende Hautzellen ab. 
  • Eingewachsene Haare und Hautirritationen treten nur selten auf. Denn die Haare werden in und nicht – wie beim Waxing – entgegen der Wuchsrichtung gezogen.  
  • Keine Verbrennungsgefahr: Anders als Wachs kommt die Zuckerpaste körperwarm auf die Haut.
  • Zuckern ist zeitintensiv: Im Gegensatz zum Waxing lassen sich immer nur kleine Areale nacheinander enthaaren.
  • Zucker greift die Haare nicht so gut wie Wachs, es kann daher vorkommen, dass Sie eine Stelle mehrmals behandeln müssen. 
  • Für beide Beine sollten Sie beim Sugaring zu Hause etwa eine Stunde Zeit einplanen. Im Kosmetikstudio nimmt die Enthaarung mit Zucker etwa 30 bis 40 Minuten in Anspruch.