Frau, die Augenfalten betrachtet

Was hilft gegen Augenfalten?

Erfahren Sie hier alles, was Sie über Augenfalten wissen müssen und entdecken Sie, wie Sie Augenfalten entfernen können.

Was hilft gegen Augenfalten?

Augenfalten sind ein Zeichen dafür, dass man das Leben voll ausgekostet hat. Trotzdem ist es sehr verständlich, dass viele Menschen wissen möchten, wie man Augenfalten vorbeugen kann und wie sich Augenfalten reduzieren lassen. 
 
 Es gibt verschiedene Faktoren, die dazu führen, dass Augenfalten vorzeitig auftreten oder manchmal stärker ausgeprägt sind. Erfahren Sie hier, was Sie tun können, um Augenfalten zu verhindern und wie Sie Augenfalten behandeln können, um sie wieder zu reduzieren.

Augenfalten

Was sind diese Fältchen unter unseren Augen und warum zeigen sich die Zeichen der Hautalterung hier zuerst? Die häufigste Ursache für feine Linien und Falten um die Augen herum ist tatsächlich das Alter, aber auch der Lebensstil kann eine entscheidende Rolle spielen. 
 
 Fältchen um die Augen sind mit zunehmendem Alter ganz normal und kein Grund zur Sorge. Es gibt jedoch Möglichkeiten, dem vorzeitigen Auftreten von Augenfalten vorzubeugen sowie Behandlungsmethoden, mit denen sich Augenfalten reduzieren lassen.

Frau lächelt Falten unter den Augen

Wie kann man Augenfalten vorbeugen?

Der Alterungsprozess ist zwar die Hauptursache für Augenfalten, aber auch der Lebensstil und andere Faktoren spielen eine Rolle bei der Entstehung von Augenfalten. Dazu gehören:

  •  UV-Strahlung, zum Beispiel durch Sonnenlicht oder Sonnenbänke 
  • Rauchen 
  • Sich wiederholende Bewegungen, wie zum Beispiel Lächeln und Stirnrunzeln und sogar die Position, in der man schläft 
  • Umweltverschmutzung: Belastete Luft und das Wetter (z. B. Wind) können zu vorzeitigen Augenfalten führen 

Jetzt wissen Sie, was Augenfalten verursacht – aber was hilft gegen Augenfalten? Entdecken Sie unsere 5 besten Tipps, um Augenfalten vorzubeugen und sie zu reduzieren: 

  1. Tragen Sie eine Sonnenbrille, damit Sie nicht so häufig die Augen zusammenkneifen müssen, wenn die Sonne Sie blendet. Dies kann Falten unter den Augen verursachen.
  2. Schlafen Sie auf dem Rücken. Wenn Sie auf dem Bauch oder auf der Seite schlafen, kann dies Druck auf Ihr Gesicht ausüben und Augenfalten begünstigen.
  3. Reiben Sie sich nicht die Augen, wenn Sie müde sind.
  4. Vermeiden Sie es, Ihr Augenlid beim Auftragen von Eyeliner straff zu ziehen.
  5. Lassen Sie Ihre Augen regelmäßig untersuchen, um Ursachen für häufiges Zusammenkneifen der Augen auszuschließen.

Was hilft gegen Augenfalten?

Auch wenn Augenfalten hartnäckig zu sein scheinen, gibt es Mittel und Wege, mit denen Sie Augenfalten reduzieren können. Wir haben 5 Tipps für Sie zusammengestellt:
 Falten unter den Augen

  1. MIT DEM RAUCHEN AUFHÖREN
    Rauchen ist einer der größten Faktoren, die beeinflussen, wie schnell die Haut um die Augen herum altert. Zigarettenrauch setzt ein Enzym frei, das Kollagen abbaut. Kollagen ist jedoch für ein straffes und jugendliches Aussehen der Haut notwendig. 
     
  2. EINE GESUNDE ERNÄHRUNG 
    Um Falten unter den Augen zu vermeiden, sollten Sie viel frisches Obst und Gemüse essen. Der Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, wie Fisch oder Avocados, ist hervorragend geeignet, um die Haut geschmeidig und jung zu halten.
     
  3. VERBRINGEN SIE NICHT ZU VIEL ZEIT IN DER SONNE
    UVA-Strahlen können den Alterungsprozess der Haut beschleunigen und Augenfalten begünstigen. Verwenden Sie immer eine gute Sonnencreme für Ihr Gesicht, um sich vor diesen schädlichen UV-Strahlen zu schützen.
     
  4. TRINKEN SIE VIEL WASSER
    Ausreichend Wasser über den Tag verteilt zu trinken ist wichtig, um die Hautzellen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Da die Haut um die Augen so dünn und empfindlich ist, bilden sich Falten und Fältchen schneller, wenn sie ausgetrocknet ist. 
     
  5. GENÜGEND SCHLAF
    Acht Stunden Schlaf pro Nacht sorgen nicht nur dafür, dass Sie sich frischer und energiegeladener fühlen, sondern haben auch einen wichtigen Effekt auf Ihre Haut und die Faltenbildung. Wenn Sie die dringend benötigte Ruhe genießen, werden Hormone ausgeschüttet, die dazu beitragen, dass die Haut um Ihre Augen herum elastischer bleibt.


Wie kann man Augenfalten entfernen?

Augenfalten sind ganz normal und erzählen die Geschichte Ihres Lebens. Wenn sie aber Ihre Augenfalten reduzieren wollen, gibt es Tipps und Tricks, mit denen Sie dies erreichen können. Cremes oder Lotionen können die Falten unter den Augen zwar nicht vollständig beseitigen, aber sie können dazu beitragen, das Erscheinungsbild von feinen Linien zu reduzieren und dunkle Augenringe aufzuhellen, die die Augenfalten noch stärker hervortreten lassen können.

Was hilft gegen Augenfalten?

Nutzen Sie Anti-Aging-Augencremes

Achten Sie darauf, dass Ihre Gesichtspflegeroutine eine Anti-Aging-Augencreme wie unsere NIVEA Hyaluron Cellular Filler Anti-Age Augenpflege enthält, die Krähenfüße um die Augen sichtbar reduziert, indem sie die Haut der empfindlichen Augenpartie mit Feuchtigkeit versorgt. Außerdem zieht dierse Augencreme leicht ein und glättet feine Linien.
 
 Da die Augenpartie dünner und weniger fetthaltig ist als andere Hautpartien, helfen spezielle Cremes dabei, Augenfalten zu reduzieren und die Haut um die Augen herum zu straffen. Gute Cremes gegen Augenfalten spenden Feuchtigkeit, lassen die Haut strahlen und glätten sie, während sie gleichzeitig Schwellungen und dunkle Augenringe bekämpfen, die kleine Fältchen noch verstärken können.

Augencreme unter den Augen

NIVEA Q10 EYE CREAM

Wie kann man Augenfalten entfernen?

Die besten Cremes gegen Augenfalten

Die Augenpartie kann besonders empfindlich sein. Unsere NIVEA Q10 Anti-Falten Power Straffende Augenpflege mildert Fältchen, stärkt die Widerstandskraft der Haut gegen Trockenheit und Schäden und verleiht ihr ein strahlendes Aussehen. Achten Sie darauf, dass Sie die Augencreme sanft in die Haut unter und um die Augen herum eintupfen, anstatt sie zu verreiben. Streichen Sie dann die Creme glatt, bis sie vollständig in die Haut eingezogen ist.

Was hilft gegen Augenfalten?

Eine gute Hautpflege ist das A und O, wenn es darum geht, Augenfalten zu vermeiden.

Was hilft gegen Augenfalten?

Sanfte und pflegende Reinigung:

Wenn die Haut um die Augen herum nicht richtig gereinigt und gepflegt wird, kann dies für die empfindliche Augenpartie schädlich sein und dazu beitragen, dass die Haut vorzeitig ausdünnt und schneller Falten bildet. 
 
Verwenden Sie einen Make-up-Entferner, der besonders sanft zur Haut ist und gehen Sie beim Abschminken immer so sanft wie möglich vor. Ziehen oder zerren Sie nicht an Ihrer Haut. Die Reinigungsprodukte von NIVEA sind so sanft und effektiv, dass Sie nicht stark reiben müssen, um selbst das hartnäckigste Make-up zu entfernen.

Was hilft gegen Augenfalten?

Feuchtigkeitscremes

Während spezielle Cremes gegen Augenfalten einen Anti-Aging-Effekt haben, legt eine gute, feuchtigkeitsspendende Pflege doch das Fundament für die erfolgreiche Behandlung von Falten unter den Augen. Gleichzeitig sorgt eine Feuchtigkeitscreme dafür, dass Ihr gesamtes Gesicht immer gut gepflegt ist. Tragen Sie die Feuchtigkeitscreme sanft um die

Augenpartie herum auf. Reiben und Ziehen kann die Augenpartie schädigen und Augenfalten verschlimmern.

Was hilft gegen Augenfalten?

Behandlungsmöglichkeiten und Tipps gegen Augenfalten

Wie können Sie Augenfalten reduzieren? Hier stellen wir Ihnen 3 Möglichkeiten zur Behandlung von Augenfalten vor:
Frau, die Augencreme aufträgt

1) Eine gute Augencreme

Verwenden Sie eine Augencreme, die reich an Inhaltsstoffen ist, die Falten bekämpfen. Eine reichhaltige Creme schließt die Feuchtigkeit in der Haut ein wirkt Falten entgegen, die sich auf trockener Haut besonders schnell bemerkbar machen. 

Frau Gesicht massieren

2) Gesichtsmassage

Eine Gesichtsmassage oder Gesichtsübungen können die Durchblutung der Haut anregen und die Lymphdrainage fördern, um die Haut zu entschlacken und zu straffen.
 
 Gönnen Sie sich ein- bis zweimal pro Woche eine Gesichtsmassage, wenn Sie Ihre Augencreme auftragen. Tragen Sie einen kleinen Klecks auf und streichen Sie ihn um die Augenhöhle herum. Klopfen Sie die Creme in die Haut um die Augen herum ein, was ebenfalls die Lymphdrainage anregen und Schwellungen verringern soll. 

Gurke

3) Salatgurken-Scheiben

 Wer wissen will, wie man mit wenig Geld Augenfalten vorbeugen kann, braucht nur in Kühlschrank zu schauen. Denn Salatgurkenscheiben können – zumindest vorübergehend – dank ihres hohen Wassergehalts helfen, Augenfalten zu reduzieren. Der erfrischende Feuchtigkeitsschub der Gurkenscheiben kann dazu beitragen, die natürliche Spannkraft und Fülle der Haut wiederherzustellen und so die Falten unter den Augen zu glätten.