Tipps

Die wichtigsten Merkmale dünner Haare

  • Ein einzelnes feines Haar hat einen Durchmesser von gerade einmal 0,04-0,05 Millimetern und ist zwischen den Fingern kaum spürbar.
  • Ihre glatte Haaroberfläche verleiht feinen Haaren besonders schönen Glanz.
  • Dünnes Haar enthält bis zu 50 Prozent weniger Protein als dickes Haar. Das macht feine Haare geschmeidig, aber auch kraftlos und schwer frisierbar.
  • Weil feine Haare besonders dicht auf der Kopfhaut liegen, werden sie schneller fettig als normale Haare oder dicke Haare.
  • Je dünner die Haarstruktur, desto empfindlicher reagiert das Haar auf äußere Einflüsse wie Hitze, UV-Licht, falsches Styling oder chemische Behandlungen wie Färben.
  • Feine Haare neigen vermehrt zu Trockenheit, Haarbruch und Spliss. Ungeeignete Produkte beschweren Haar mit feiner Haarstruktur. Die Strähnen wirken dann schnell schlaff.