Inherited: nonsticky-sunscreen-header

NICHT FETTENDE SONNENCREMES VON NIVEA SUN

Entdecken Sie Sonnencremes, die nicht kleben
Niemand mag das fettige Gefühl auf der Haut, das einige Sonnencremes hinterlassen. Was hat es mit fettfreien Sonnencremes auf sich?

FETTFREIE SONNENCREME

Wie Sie ein angenehmes Hautgefühl bekommen

Sonnencremes sind aus unserem täglichen Leben inzwischen nicht mehr wegzudenken! Besonders im Sommer und im Urlaub steht das Eincremen ganz oben auf der Tagesordnung - wer will schon einen schmerzenden Sonnenbrand am Ende des Tages?

Doch: Das Gefühl der Sonnencreme auf dem Körper ist für viele ein Graus. Einige Sonnencremes brauchen lange zum Einziehen und hinterlassen einen klebrigen Film auf der Haut, an dem sich Sand und Staub schnell festsetzen. Das muss nicht sein! Es gibt viele Alternativen von NIVEA SUN, die ein erfrischendes Gefühl auf der Haut hinterlassen und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Das ist an heißen Sommertagen besonders wichtig!

In diesem Artikel erfahren Sie alles zu Sonnencremes die nicht kleben und fetten sondern - ganz im Gegenteil - Ihnen ein besonders angenehmes Hautgefühl bescheren. Zudem haben wir wichtige Informationen zu Sonnenschutz und andere spannende Tipps und Tricks! 

SONNENSCHUTZ OHNE KLEBEN

Das sollten Sie über klebefreie Sonnencremes wissen

WAS SAGT DER LSF AUS?

Auch bei nicht fettenden Sonnencremes ist es extrem wichtig, dass Sie den für Sie passenden Lichtschutzfaktor (LSF) auswählen. Doch was genau sagt er aus?

Der LSF gibt an, wie lange die Haut vor UV-Strahlung mithilfe der Sonnencreme geschützt ist. Dabei spielt die Eigenschutzzeit eine Rolle - die gibt die Zeitspanne an, in der die Haut ungeschützt der Sonne ausgesetzt sein kann, bevor sie geschädigt wird. Bei hellen Hauttypen sind das nur ca. 10 Minuten. Hellere Hauttypen benötigen daher einen höheren LSF als Menschen mit gebräunter und dunklerer Haut.

Lichtschutzfaktor Sonnenschutz

UVA and UVB radiation

UVA UND UVB STRAHLUNG

Bei ultravioletter Strahlung (UV-Strahlung) wird in der Regel zwischen UVA- und UVB-Strahlen unterschieden. UVA-Strahlen dringen tief in die Haut ein. Sie fördern die Bildung von freien Radikalen, welche Sonnenallergien auslösen können und unter anderem zu Hautalterung führen können. Durch UVA-Strahlung verliert die Haut an Elastizität.

UVB-Strahlen dringen in die obere Hautschicht ein. Sie sind verantwortlich für den schmerzlichen Sonnenbrand. Da UVB-Strahlen die DNA direkt beschädigen, können Sie Hautkrebs verursachen.

Sie merken: Es ist wichtig, sich sowohl gegen UVA- als auch UVB-Strahlung zu schützen. Mit unseren nicht fettenden Sonnencremes von NIVEA SUN bieten wir Ihnen einen zuverlässigen Schutz gegen beide Arten der UV-Strahlung!

WASSERFESTER SONNENSCHUTZ

Das Wichtigste vorweg: Die meisten unserer Sonnenschutzprodukte von NIVEA SUN sind wasserfest, und einige bieten sogar extra wasserfesten Schutz! Das ist besonders beim Strandurlaub oder langen Tagen am Baggersee wichtig, wenn Sie regelmäßig die Abkühlung im Wasser suchen.

Wasserfest bei NIVEA SUN bedeutet: Nach zweimal 20 Minuten Schwimmen und Baden im Meer sind noch mindestens 50% des UV-Schutzes auf der Haut vorhanden.

Dennoch empfehlen wir Ihnen, den Sonnenschutz nach dem Schwimmen und Abtrocknen zu erneuern und spätestens nach zwei Stunden - nur so kann der ideale Schutz gewährleistet sein!

 Wasserfeste Sonnencreme

NIVEA SUN Produkte

UNSERE NIVEA SUN FORMATE

Auf der Suche nach Sonnencreme, die nicht klebt, sind Ihnen bestimmt die unterschiedlichsten Formate von NIVEA SUN Sonnenschutz aufgefallen - wir haben wirklich etwas für jede Präferenz!

Der Klassiker unter den Sonnencremes: Sonnenschutz aus der klassischen Flasche.

Unsere Sonnensprays lassen sich unkompliziert auftragen und leicht verteilen. Sie kommen mit unterschiedlichen Applikationsformen: Pumpsprays, Sprays mit großer Trigger-Pumpe und in Aerosol-Form.

Der Sonnen-Roller eignet sich besonders gut zum Eincremen von Kindern - es gibt ihn mit unterschiedlichen LSF, bis LSF 50+.

NICHT FETTENDE SONNENCREME FÜR EMPFINDLICHE HAUT

Viele kämpfen mit empfindlicher Haut - daher ist es besonders wichtig, bei der Wahl der nicht fettenden Sonnencreme für Gesicht und Körper auf Folgendes zu achten:

  • einen hohen LSF - Ihre empfindliche Haut verdient mindestens LSF 30!
  • zuverlässiger UVA- und UVB-Schutz
  • lässt sich leicht verteilen und zieht schnell ein
  • ohne Zusatzstoffe/Duftstoffe, wenn Ihre Haut schnell gereizt reagiert oder zu Rötungen neigt

Ein kleiner Tipp: Testen Sie eine kleine Menge Sonnenschutz in der Armbeuge. Wenn dort keine Rötungen oder Reaktionen entstehen, sollten Sie auf der sicheren Seite sein!

Sonnencreme für sensible Haut

sunscreen for kids

FETTFREIE SONNENCREME FÜR KINDER

Wer Kinder hat, kennt das Problem: Die Kleinen mögen es nicht, eingecremt zu werden! Dabei benötigen Kinder besonderen Sonnenschutz, da ihre Haut noch sehr dünn und empfindlich ist.

Während der ersten Lebensjahre ist der hauteigene Schutzmechanismus kaum entwickelt und die Haut daher besonders durchlässig für UV-Strahlung.

Achten Sie daher beim Sonnenschutz für Kinder darauf, dass Sie einen sehr hohen LSF verwenden und die Sonnencreme gleichmäßig und regelmäßig auftragen. Ihre Kinder werden nicht fettende Sonnencremes lieben! Das angenehm kühlende Gefühl auf der Haut wird Ihnen und Ihren Kleinen mit Sicherheit gut gefallen.

SONNENCREMEFLECKEN AUF DER KLEIDUNG

Wie entstehen sie? Wie kann man sie vermeiden? Und was hilft, wenn Flecken auf der Kleidung zu finden sind? 
Sonnencreme Flecken

WIE ENTSTEHEN SONNENCREMEFLECKEN?

Wer kennt es nicht? Nach einem langen und aufregenden Tag in der Sonne ist abends der Schreck groß: Auf der Lieblingskleidung finden sich Flecken, die vom Sonnenschutzmittel kommen! Doch wie entstehen sie?

Meistens sind organische UV-Filter in Sonnencremes die Ursache für diese Flecken. Je höher der LSF im Sonnenschutzmittel, desto höher ist der Anteil dieser UV-Filter.

Oft sind diese Flecken nach dem Waschgang noch deutlicher sichtbar. Der Grund dafür: gelbliche Metall-Ionen im Leitungswasser verbinden sich mit den UV-Filtern in der Kleidung und intensivieren die Flecken.

 Sonnencreme Flecken vermeiden

SONNENCREMEFLECKEN DIREKT VERMEIDEN

Es gibt einige Tipps, mit denen Sie Sonnencremeflecken auf Ihrer Kleidung direkt vermeiden können:

  • lassen Sie die Sonnencreme vollständig einziehen, bevor Sie sich anziehen. Sonnenschutzprodukte von NIVEA SUN bietet einen sofortigen Schutz, direkt nach dem Auftragen. Geben Sie der Creme jedoch einen Moment Zeit, um Flecken auf Ihrer Kleidung vorzubeugen.
  • setzen Sie zudem auf textilen Sonnenschutz. Bedecken Sie sich zum Beispiel mit einem dünnen Tuch oder tragen Sie einen Hut mit breiter Krempe.

 Sonnencreme Flecken entfernen

SONNENCREMEFLECKEN ENTFERNEN

Und wenn die Flecken doch auf der Kleidung sind? Hier helfen einige Tricks, die es zu beachten gilt:

  • waschen Sie frische Flecken direkt aus und geben Sie ihnen keine Chance, in die Textilien einzuziehen.
  • verwenden Sie flüssige Waschmittel anstatt Waschpulver: sie enthalten keine Bleichmittel und sind besser für die Kleidung.
  • stellen Sie die Waschmaschine auf eine niedrige Temperatur. Hohe Waschtemperaturen können die Flecken in der Kleidung fixieren.