Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

NIVEA Hochzeitfrisuren

Hochzeitsfrisuren: Haartipps für den schönsten Tag des Lebens

An ihrem Hochzeitstag möchte jede Braut bezaubernd aussehen. Hierzu gehört neben dem Traumkleid auch die perfekte Hochzeitsfrisur. Ob hochgesteckt, geflochten oder offen getragen – es gibt unzählige Möglichkeiten, beim Haarstyling der Kreativität freien Lauf zu lassen. NIVEA zeigt Ihnen die beliebtesten Brautfrisuren und gibt praktische Tipps und Anleitungen.
1766 Ergebnisse

Suche verfeinern

Suche verfeinern Schliessen
Alles anzeigen

Einfache, aber elegante Hochsteckfrisuren zur Hochzeit

Hochsteckfrisuren gehören zu den beliebtesten Hochzeitsfrisuren, da sie sehr gut mit romantischen Accessoires kombiniert werden können und besonders glamourös wirken. Lockere Hochsteckfrisuren, bei denen einzelne Strähnen ins Gesicht fallen, geben der Gesamtfrisur einen verspielten Look.

Eine unkomplizierte, aber dennoch elegante Hochsteckfrisur kann ein hoch gebundener Dutt sein. Bei dieser einfachen Hochzeitsfrisur fixieren Sie das Haar mit ein wenig Haargel und verleihen der Frisur so zusätzlichen Glanz. Frauen mit mittellangen Haaren können zusätzlich ein Haarkissen verwenden. Unter den Dutt gesteckt lässt es diesen voluminöser erscheinen und erweckt den Eindruck von deutlich längerem und vollerem Haar. Tipp: Für die extra Portion Glamour können Sie den Dutt auch mit einer dünnen Perlenkette umwickeln, die Sie mit Haarnadeln fixieren.

 

Tipps für romantische Brautfrisuren mit Schleier

Für viele Frauen ist ein Schleier zur Trauung unverzichtbar. Er lässt sich wunderbar in die Brautfrisur integrieren. Besonders romantisch wirkt der Schleier in Kombination mit einem Diadem oder einer Tiara. Wenn Sie Ihre Haare am Hinterkopf hochstecken, können Sie den Schleier hinten in die Frisur einstecken und mit Haarnadeln oder Klammern fixieren.

Ebenso gut lassen sich Schleier in elegante Flechtfrisuren einarbeiten – so erhalten Hochzeitsfrisuren einen besonders edlen Look. Zusätzlich können Sie auch ein paar Blüten in das Haar einarbeiten, die einen schönen Kontrast zum weißen Schleier erzeugen. Eine schöne Idee sind z. B. ein paar halbgeöffnete Rosenknospen, die Sie am Schleieransatz befestigen. So wirkt die Brautfrisur etwas verspielter.

 

Flechtfrisuren für den großen Tag

Geflochtene Haare oder Hochzeitsfrisuren mit Flechtelementen sind klassisch, zeitlos und vor allem sehr vielfältig. Zudem können sie bereits bei schulterlangem Haar gestylt werden. Der Kreativität sind bei Flechtfrisuren kaum Grenzen gesetzt, die Braut braucht je nach Variante jedoch etwas Anleitung und Hilfe einer Freundin oder eines Styling-Experten. Sie können das Haar hinten locker zusammenbinden und an der Seite flechten, einen modernen Fischgrätenzopf tragen, geflochtene Kränze am Ober- oder Hinterkopf feststecken oder Hochsteck- und Flechtfrisuren miteinander kombinieren. Auch zu diesen Brautfrisuren lassen sich Accessoires wie Perlen oder kleine Blüten sehr schön kombinieren.

 

Anleitung für offene Haare zur Hochzeit

Haben Sie langes, volles Haar, können Sie auch wunderbar eine offene Hochzeitsfrisur tragen – von elegant über romantisch bis hin zu lässig-modern sind viele Looks möglich. Besonders dann, wenn Sie ein Brautkleid mit Korsage und ohne Träger wählen, sehen offene, über die freien Schultern fallende Haare wunderschön aus. Eine beliebte Variante ist zudem die „Half up, half down“-Frisur, bei der die obere Haarpartie hinten zusammengebunden wird und der Rest ab den Ohren abwärts offen fällt. Wollen Sie Ihr Haar offen tragen, können Sie eine hübsche Hochzeitsfrisur selber machen, indem Sie es in große, elegante Wellen legen. Accessoires wie Schmuckkämme oder Blüten runden die Eigenkreation ab.

 

Auch kurze Haare schmeicheln der Braut

Bezaubernde Frisuren für die Braut lassen sich auch mit kurzen Haaren kreieren, z. B. voluminöse und kunstvoll gelegte Föhnfrisuren. Ein Brautstyling mit Wasserwelle im Stil der 20er-Jahre sieht bei dunklen Haaren besonders schön aus. Wenn Sie es lieber romantisch und verspielt mögen, eignen sich Blüten, Blumenkränze oder Haarschmuck mit Perlen und Stickereien für Hochzeitsfrisuren mit kurzen Haaren. Auch Haarbänder sind ein toller Hingucker – vor allem, wenn Sie das Haar am Hinterkopf ein wenig antoupieren. Bevorzugen Sie einen etwas frecheren und ausdrucksstarken Kurzhaarschnitt, bleiben Sie einfach Ihrem Stil treu, verzichten Sie auf Accessoires und stylen Sie die Brautfrisur ganz unkonventionell und ohne Anleitung nach Ihrem Geschmack.