Duttfrisuren Titelbild

Dutt-Frisuren selber machen: Varianten & Anleitungen

Lockere und elegante Stylingideen für den Haarknoten
Verwandlungskünstler Dutt: Mit diesen Styling-Tipps und unseren Video-Tutorials können Sie Haarknoten immer wieder überraschend anders frisieren.

Die schönsten Dutt-Frisuren: 6 Varianten

Der Haarknoten zählt zu den beliebtesten Frisuren, um lange Haare hochzustecken. Zu Recht: Schließlich ist ein Dutt schnell und einfach frisiert und dazu äußerst wandelbar. Mal tief im Nacken, mal mitten auf dem Kopf, streng oder locker gedreht – wir verraten, wie es geht.

Frisuren-Tutorial Nr. 1: Anleitung für einen Chignon

Der tief im Nacken getragene Haarknoten gilt als Klassiker unter den eleganten Frisuren. Aktuell ist er in legeren aufgelockerten Varianten wieder besonders angesagt. In unserer Video-Anleitung zeigen wir, wie die Dutt-Frisur gelingt.

Frisuren-Anleitung: Twisted Chignon

Basis für den Chignon ist ein tiefer Pferdeschwanz, den Sie im nächsten Schritt zum Knoten stecken. Moderner wirkt diese edle Dutt-Frisur, wenn Sie den Zopf vorab über dem Haargummi teilen und das Zopfende durch die entstandene Lücke ziehen.

Frisuren-Tutorial nr. 2: anleitung für einen double bun

Angesagte Space Buns lassen sich im Handumdrehen selber machen. In unserem Video-Tutorial zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie die doppelte Dutt-Frisur gelingt.

Frisuren-Anleitung: Doppelter Haarknoten

Mit dem Doppel-Dutt verleihen Sie Ihrem Styling etwas mädchenhaft Verspieltes. Dafür einfach einen Mittelscheitel ziehen, zwei hohe Zöpfe am Oberkopf binden, zwirbeln, mit Bobby Pins feststecken und mit Haarspray fixieren.

Schonende Stylinghelfer für sicheren Halt

Der Dutt: vielseitige Frisur für lange Haare

Wenn Sie einen Dutt selber machen wollen, erfordert das nur wenige Handgriffe mehr als bei einem einfachen Pferdeschwanz. Erfahren Sie, zu welchen Anlässen Dutt-Frisuren passen und was Sie bei Haarpflege und dem Styling beachten sollten.

Elegante Hochsteckfrisur für besondere Anlässe

Egal, ob als Ball- oder Brautfrisur: Ein seitlicher, tiefer Dutt passt zu allen glamourösen Veranstaltungen. Zum besonderen Blickfang wird das Styling mit floralen Haar-Accessoires.

Was ist ein Dutt?

Für den klassischen Dutt werden die Haare straff nach hinten gekämmt, zum Pferdeschwanz gebunden und anschließend mittig am Hinterkopf zu einem Knoten geschlungen. In dieser Form wird der Dutt auch Ballerina-Knoten genannt. Das Styling wirkt elegant und seriös. Lässig und alltagstauglich hingegen sind etwas lockere Varianten: Messy Dutt-Frisuren und lässige Schlaufenzöpfe.

Zu welchem Anlass passen Dutt-Frisuren?

Ein schlichter, klassisch eingedrehter Haarknoten wirkt besonders elegant und ist deshalb eine beliebte Ballfrisur. Sehr glatt und sleek frisiert sorgen Dutt-Frisuren für einen seriösen Auftritt im Büro.

Aber auch als Hochzeitsfrisur eignet sich ein Dutt ideal: für die Braut, weil sich in dem Knoten gut der Schleier befestigen lässt – für die Gäste, weil die zeitlose Frisur zu den verschiedensten Modestilen und Kleidern passt.

Für die lässigere Alltagsvariante können Sie die Haare locker zum Dutt binden und rund um das Gesicht ein paar Strähnen lösen. Dieser Messy-Look passt perfekt zu Jeans und T-Shirt.

Styling- und Pflege-Tipps

Elegante Dutt-Frisuren kommen mit glatten, seidig glänzenden Haaren besonders gut zur Geltung. Die optimale Grundlage zum Frisieren sind Shampoos und Spülungen mit Diamantpartikeln oder Macadamiaöl. Ein Glanzspray veredelt den Effekt.

Für einen lockeren Messy-Look hingegen braucht das Haar Volumen. Shampoos und Spülungen sollten es pflegen, ohne zu beschweren. Zusätzliche Fülle bringen spezielle Schaumfestiger und Haarsprays.

 

Noch mehr einfache Frisuren zum Nachstylen

Sie schätzen den Dutt vor allem deshalb, weil er so einfach und schnell frisiert ist? Dann finden Sie hier noch mehr Frisuren-Anleitung für angesagte Stylings, die im Handumdrehen gelingen.

Unsere Empfehlungen für Sie