Header

Die schönsten Festival-Frisuren

Vom Undone-Look bis zum Hippie-Style Lässige Beach Waves, bunte Blumenkränze, verspielte Flechtfrisuren: Die Festival-Saison bringt nicht nur musikalische Highlights, sondern setzt auch stylische Frisurentrends.

Frisuren und Styles für den Festival-Sommer

Rock am Ring, Hurricane oder das Southside Festival – der Sommer mit seinen großen und kleinen Festivals verspricht lange Nächte, eine gute Zeit mit Freunden und tolle Musik. Was natürlich nicht fehlen darf, sind die richtigen Styles und lässige Festival-Frisuren. Von bunten Haarbändern bis zu coolen Frisuren im Undone-Look hier ist für jeden etwas dabei.
NIVEA Festivalfrisuren: Blumenkranz

Die coolsten Festival-Frisuren auf einen Blick

Verspielter Blumenschmuck

Blumen-Haarbänder sind von Festivals nicht mehr wegzudenken. Am schönsten kombiniert sind sie mit großen Locken oder Wellen. Aber auch zu Zopffrisuren und Dutts sehen die blumigen Accessoires toll aus.

z1_c2_2

Die coolsten Festival-Frisuren auf einen Blick

Styles im Undone Look

Undone ist der Festival-Trend! Je lässiger, desto besser. Setzen Sie auf offene, lange Mähne mit Naturwellen oder zaubern Sie sich lockere Flechtdetails ins Haar. Auf die Haarlänge kommt es nicht an, Hauptsache, es sieht alles eher wie zufällig gestylt aus – „ungemacht“ eben.

z1_c2_4

Die coolsten Festival-Frisuren auf einen Blick

Lässige Beach Waves

Der perfekte Sommer-Look! Beach Waves sind lässig und ganz einfach zu stylen. Fürs Styling unterwegs auf dem Festival-Gelände einfach Volumenschaum in die Haare kneten und dann lufttrocknen lassen. Zu Hause lässt sich der coole Beach-Style auch mit Lockenstab oder Glätteisen kreieren.

flechten

Die coolsten Festival-Frisuren auf einen Blick

Stylische Flechtfrisuren

Flechtfrisuren jeder Art und geflochtene Details sind wahre Hingucker und eignen sich perfekt fürs Festival. Dort ist eine intensive Haarpflege oftmals schwierig und der Style funktioniert am besten, wenn die Haare nicht frisch gewaschen und somit griffiger sind.

z1_c2_5

Die coolsten Festival-Frisuren auf einen Blick

Entspannt geflochtene Zöpfe

Lässig trifft Flechtfrisur! Der Klassiker bekommt zur Festival-Saison ein undone Finish. Dafür einfach einzelne Teile des Zopfes herauszupfen – je „ungemachter“ desto besser.

z1_c2_6

Die coolsten Festival-Frisuren auf einen Blick

Coole Top Knots

Der Top Knot ist die perfekte Festival-Frisur, weil lange Haare beim Tanzen nicht ins Gesicht fallen. Einfach alle Haare weit oben zu einem lässigen Haarknoten zusammenbinden und je nach Lust und Laune mit Blumen oder Bändern schmücken.

z1_c2_7

Die coolsten Festival-Frisuren auf einen Blick

Bunte Haarbänder

Egal ob Hippie- oder Hipster-Style: Haarbänder, Kordeln und Tücher setzen bunte Akzente und sehen sowohl in kurzen als auch in langen Haaren toll aus.

z1_c1

Hippie-Chic

Lässige Locken, Blumenbänder im Haar und eine coole Sonnenbrille: Jetzt kann die Festival-Saison starten.

Sommerzeit ist Festival-Zeit

Der Sommer gehört den Outdoor-Festivals. Jetzt heißt es raus aus dem Alltag und rein ins Vergnügen. Denn eines ist auf jedem Festival garantiert: Es wird getanzt und viel gefeiert. Highlight jedes Events ist definitiv die Musik, aber die ganze Atmosphäre macht das Festival-Wochenende erst zu etwas ganz Besonderem. Dazu gehören die Feierstimmung, das Schlafen im Freien, aber auch die speziellen Outfits und nicht zuletzt die Festival-Frisuren. Denn obwohl es entspannt zugeht, will sich doch jeder von seiner besten Seite zeigen.

Die Festival-Looks der Saison sind lässig, leicht undone und inspiriert durch den Hippie-Look der 70er-Jahre. Besonders verspielte Flechtfrisuren und Styles mit Haaraccessoires setzen Highlights. Aber auch offen getragene Haare mit tollen Wellen oder ein schöner Zopf lassen sich ganz einfach stylen.

Das entspannte Festival-Feeling mit in den Alltag nehmen? Kein Problem! Mit unseren Lieblingsstyles liegen Sie auch abseits der Musikveranstaltungen voll im Trend. Sie eignen sich toll für Gartenfeste, Strandpartys und legere Hochzeiten im Freien.


Anleitung: Festival-Frisuren ganz einfach selber machen

Die Stimmung ist ausgelassen, der Tag lang, es wird viel getanzt und gefeiert. Jetzt muss nicht nur das Outfit, sondern auch die Frisur einiges aushalten. Die Haartrends für die Festival-Saison sind inspiriert vom Hippie-Look der 70er-Jahre. In diesen Video-Anleitungen erklären wir Schritt für Schritt, wie fünf angesagte Boho-Frisuren gelingen.

Video-Anleitung: Flower Hair

Für das Styling im Hippie-Look werden die Haare am Oberkopf geflochten und anschließend mit vielen kleinen Blümchen verziert. Flower Hair passt zu romantischen Anlässen genauso wie zum aufregenden Festival-Wochenende.

Video-Anleitung: Festival-Look

Für das Hippie-Styling mehrere feine Zöpfe ins Haar flechten und das Deckhaar am Hinterkopf feststecken. Die Frisur wirkt lässig – und passt nicht nur aufs Festival, sondern auch ideal auf eine legere Gartenparty.

Video-Anleitung: Messy Knotted Ponytail

Die Haare an den Schläfen abteilen und in je drei gleich große Strähnen teilen. Jeweils die gegenüberliegenden Strähnen greifen, einzwirbeln und am Hinterkopf verknoten. Anschließend einen tiefen Pferdeschwanz binden und das Haargummi mit einer Strähne umwickeln, um es zu kaschieren

Video-Anleitung: Beach Waves

Für lockere Beach Waves mehrere Zöpfe ins feuchte Haar flechten und anschließend trocken föhnen. Die einzelnen Wellen sind auf diese Weise besonders stark ausgeprägt. Perfekt sowohl für einen lässigen Auftritt am Strand als auch für den Alltag.

Anleitung: So einfach geht die Flechtfrisur im Festival-Look

  1. Um dem Haar Griffigkeit zu verleihen, kneten Sie nach der Haarwäsche Schaumfestiger in die noch feuchten Haare und trocknen sie wie gewohnt.

  2. Fassen Sie Ihr Haar seitlich im Nacken zusammen und legen Sie es nach vorne über die rechte oder die linke Schulter.

  3. Teilen Sie das Haar jetzt in drei etwa gleichgroße Stränge und flechten Sie diese zu einem lockeren Zopf. Dabei ist es nicht wichtig, dass der Zopf gleichmäßig wird. Bei der Festival-Frisur gilt: je „ungemachter“ desto besser.

  4. Fixieren Sie das Ende des Zopfes mit einem Haargummi und zupfen Sie anschließend einzelne Strähnen aus dem Zopf heraus. Lassen Sie diese locker um das Gesicht fallen. Für besondere Akzente können Sie zusätzlich tolle Haaraccessoires wie Blüten oder Bänder in den Zopf knoten.

  5. Besprühen Sie das Haar zum Schluss mit Glanzspray. Das gibt der Frisur Halt und ein glänzendes, gesund aussehendes Finish.


z3_c1

Haare flechten im Hippie-Look

Wer es verspielter mag, peppt seine Flechtkreation mit blumigen Haaraccessoires auf.

Materialien für eine DIY-Blumenspange

Blumenkamm selber machen: In 2 Schritten zum floralen Accessoire

Das benötigen Sie für den DIY-Haarschmuck

Diese Materialien brauchen Sie: Einen Plastikkamm, eine Schere, Blumen in Ihrer Lieblingsfarbe, florales Band (z. B. in Dunkelgrün) und ein Haarspray.

DIY-Blumenspange basteln

Blumenkamm selber machen: In 2 Schritten zum floralen Accessoire

Schritt 1: Die Blumen anbringen

Schneiden Sie die Blumen für den Haarschmuck knapp unter der Blüte ab und legen Sie sie auf den Kamm. Mit dem Band umwickeln und mehrfach durch die Kammzähne ziehen. Wenn die Blüten befestigt sind, verknoten. 

Blumenspange selber machen

Blumenkamm selber machen: In 2 Schritten zum floralen Accessoire

Schritt 2: Die Haltbarkeit verlängern

Um die Blumen vor dem Verwelken zu bewahren, sprühen Sie die Blüten nun großzügig mit Haarspray ein. Dadurch bleiben sie länger frisch. Schon ist der selbstgemachte Haarschmuck bereit fürs Styling!

Haarstyling mit Blumenaccessoires

Blumenkamm selber machen: In 2 Schritten zum floralen Accessoire

Los geht es mit dem Blumenstyling

Ihr selbstgemachter Blumenkamm passt zu vielen verschiedenen Frisuren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem stylischen Low Bun, in den Sie das florale Accessoire integrieren? 

product-stage-bg

Die perfekten Festival-Begleiter: Haar-Accessoires

Blumen, Federn, bunte Bänder: Verspielte Accessoires im Haar sehen nicht nur toll aus, sondern verbreiten sofort ein entspanntes Festival-Feeling.

Haarschmuck für die Festival-Frisur

Accessoires im Boho-Style sind ein absolutes Muss auf jedem Festival. Die Trends im Festival-Sommer heißen Metallreifen, Federn und goldener Haarschmuck. Aber auch Blumenkränze im Hippie-Look und lässige Bänder werden immer noch in den unterschiedlichsten Varianten getragen und machen jedes Outfit zum echten Hingucker.

Bänder und Reifen: Bedruckte Seidentücher, Lederbänder oder Metallreifen sind für alle Haarlängen geeignet und lassen sich ganz einfach ins Haar binden oder flechten. Perfekt für legere Festival-Styles.

Blumenkränze: Der Klassiker, wenn es um Festival-Haarschmuck geht. Egal, ob künstliche oder echte Blumen, mit dieser Frisur liegen Sie auf jeden Fall richtig.

Federn: Wer es etwas ausgefallener mag, greift zum Indianerkopfschmuck. Haarbänder und Kränze im Boho-Look mit bunten Federn, Perlen und Leder setzen die Frisur gekonnt in Szene.

Anleitung für einen DIY-Blumenkranz zum Festival

Blumen und Festivals gehören einfach zusammen. Das Video zeigt, wie Sie aus ein wenig Draht, einer Schnur und Ihren Lieblingsblumen ein individuelles Haar-Accessoire selber machen können.