Frisuren mit Haarband: Styling-Tipps und Anleitungen

Frisuren mit Haarband: Styling-Tipps und Anleitungen

Ideen für die schönsten Hairstyles Für einen lockeren Dutt, eine edle Abendfrisur oder einen hippen Festival-Style sind sie die perfekten Helfer. Haarbänder lassen sich mit vielen Frisuren perfekt kombinieren und verleihen selbst offenen, glatten Haaren einen ganz neuen Look.

Haarbänder: Accessoires für jede Frisur

Geflochten, gesteckt oder offen: Wie einfach lässige, romantische und elegante Looks mit dem vielseitigen Haaraccessoire gelingen, zeigen wir Ihnen hier. Lassen Sie sich von unseren Frisuren-Ideen inspirieren.

Haarbänder: Welche Frisuren passen zum Haarschmuck?

  • Besonders schön zu Haarbändern sehen Frisuren im Undone-Look aus – z. B. ein lockerer, hoher Pferdeschwanz, unkomplizierte Flechtfrisuren oder lässig geschlungene Dutt-Varianten.
  • Offene, glatte Haare lassen sich mit Haarbändern ohne großen Aufwand aus dem Gesicht frisieren – und sie sorgen ganz nebenbei für etwas Abwechslung auf dem Kopf.
  • Locken oder krause Haare können Sie mit Haarband auf die Schnelle bändigen.
  • Kurze Haare stylen Sie einfach zurück und setzen den Haarschmuck wie einen Haarreifen ein.

So halten Frisuren mit Haarband:

  • Die Haarsträhnen sind griffiger und die Haarbänder rutschen weniger, wenn Sie nach dem Waschen eine wallnussgroße Portion Schaumfestiger einarbeiten – und dann die Haare trocken föhnen.
  • Alternativ eignet sich hierfür auch Trockenshampoo. Das verleiht den Strähnen ebenfalls mehr Griff.
  • Damit das Haaraccessoire nicht verrutscht, können Sie es zusätzlich mit Haarnadeln feststecken.

Frisuren-mit-Haarband_z1_c1

Besonders starker Halt gewünscht?

Um das Verrutschen des Haarbands zu vermeiden, können Sie auf spezielle Anti-Rutsch-Haarbänder zurückgreifen. Optisch lassen sie sich nicht von anderen unterscheiden. Der Vorteil: Die Beschichtung aus Silikon oder Gummi sorgt für einen besonders guten Halt.

Offene Haare mit Boho-Stirnband

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

1. Offene Haare mit Boho-Stirnband

Bunt gemusterte Stirnbänder versetzen Sie in die Hippie-Zeit zurück. Ideal dazu: offene, im Wind wehende Haare. Besonders authentisch wirkt der Look, wenn Sie das Haarband über die Frisur auf den Kopf setzen und seitlich fast bis zu den Ohren ziehen.

Bandana: Vom Tuch zum Haarband

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

2. Bandana: Vom Tuch zum Haarband

Bandanas sind quadratische Halstücher, die Sie mit wenigen Handgriffen zum Haarband falten können: Von zwei Seiten so einschlagen, dass ein etwa 2 bis 4 cm breiter Streifen entsteht. Diesen knoten Sie an den Enden zusammen. Hübsch dazu: ein lässiger, hoher Dutt.

Haarband als Zopfgummi

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

3. Haarband als Zopfgummi

Clever umfunktioniert: Mit schmal gefalteten Bandanas können Sie Ihrem Dutt einen ganz neuen, etwas rockigen Style verleihen. Einfach herumwickeln und festknoten. Damit nichts verrutscht, noch mit ein paar Haarnadeln befestigen – und fertig.

Turban-Haarband mit angesagtem Top Knot

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

4. Turban-Haarband mit angesagtem Top Knot

Charakteristisch für Turban-Haarbänder ist ein gerafftes Detail – ein Knoten oder eine Schlaufe etwa. Besonders lässig wirkt das Trend-Haarband mit einem hohen Dutt. Am Oberkopf einen Zopf binden, Haare im letzten Schritt aber nur halb durch das Gummi ziehen, sodass eine Schlaufe entsteht.

Turban-Stirnband mit tiefem Zopf

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

5. Turban-Stirnband mit tiefem Zopf

Turban-Haarbänder gibt es auch in der Wintervariante. Der Clou: Das Stirnband ist nicht nur ein Blickfang, sondern hält auch Stirn und Ohren warm. Tipp: Schön lässig wirkt der winterliche Look mit tiefem Zopf und losen Haarsträhnen, die ins Gesicht fallen.

Frisuren mit Haarband

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

6. Jersey-Haarband: Sportliches Haaraccessoire

Mit einem breiten, eng anliegenden Stirnband am Haaransatz halten Sie die Haare aus dem Gesicht und schützen obendrein Ihre Kopfhaut vor UV-Strahlung – ideal z. B. beim Wandern. In Kombination mit einem hohen Pferdeschwanz wird daraus eine Sportfrisur, die sich prima zum Joggen eignet.

Frisuren mit Haarband

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

7. Romantisch: Haarband mit Blumen

Haare am Oberkopf mit Haarspray besprühen, damit der Scheitel schön akkurat und das Haarband an Ort und Stelle bleibt. Dann das Blumenhaarband so fixieren, dass es am höchsten Punkt des Kopfes anliegt. Bei Bedarf geben ein paar Bobby Pins den nötigen Halt.

Geflochtenes Haarband mit Zöpfen

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

8. Geflochtenes Haarband mit Zöpfen

Geflochtene Haarbänder sehen besonders toll zu verspielten Flechtfrisuren aus: Haare leicht seitlich scheiteln und in zwei gleich große Partien teilen. Je einen lockeren Zopf flechten, mit einem Haargummi passend zur Haarfarbe fixieren und das Haaraccessoire aufsetzen, fertig.

Hochzeit

Frisuren mit Haarband: 9 Ideen und Stylings

9. Zeitlos schön: Haarband zur Hochzeit

Zarte Bänder mit Blumenapplikationen oder Perlen bestückt passen ideal zu romantisch gesteckten oder geflochtenen Hochzeitsfrisuren. Bei kürzeren Haaren, die Sie offen tragen möchten, können Sie die dezenten Haarbänder wie einen Haarreifen einsetzen.

product-stage-bg

Frisuren mit Haarband: DIY-Anleitungen

Wie Sie aus einem Halstuch ein Haarband falten, ein Blumen-Haarband selber machen und wie sich ganz leicht eine Hochsteckfrisur mit Haarband stylen lässt, zeigen wir hier.

Vom Halstuch zum Haarschmuck: Bandana falten

Bandana-Tücher lassen sich mit wenigen Handgriffen zu bunt gemusterten Haarbändern falten – und zwar so:

  1. Am besten breiten Sie das quadratische Tuch (meist 60 cm x 60 cm) vor sich aus.
  2. Nehmen Sie die rechte Ecke und ziehen Sie die Spitze bis zur Tuchmitte. Genauso verfahren Sie mit der gegenüberliegenden Ecke.
  3. Beide Seiten nacheinander ein weiteres Mal zur Hälfte einschlagen, sodass sie sich in der Mitte treffen.
  4. Den Streifen nun noch einmal längs falten. Nun müssten Sie einen schmalen Streifen vor sich liegen haben.
  5. Bandana binden: Jetzt ist das DIY-Haarband fertig und bereit, Ihren Kopf zu zieren. Binden Sie sich einen Dutt oder Zopf oder lassen Sie die Haare offen. Das Haarband können Sie entweder tief im Nacken oder oben auf dem Kopf zuknoten.

Haarband-Frisur: Cooler Look mit Tuch

Haarband-Frisur: Cooler Look mit Tuch

Bandana-Tücher können Sie je nach Geschmack und Laune positionieren. Wie wäre es z. B., den Knoten einfach mal oben zu tragen? So verleihen Sie der Frisur einen charmanten Retro-Look.

Video-Tutorial: Blumenkranz selber machen

Kein Festival ohne Blumenkranz! Mit etwas Draht, einer Schnur, Ihren Lieblingsblumen und dieser Video-Anleitung können Sie solch einen floralen Kopfschmuck sogar selber machen.

Video-Tutorial: Eingedrehte Hochsteckfrisur

Für die einfache Hochsteckfrisur die Haarlängen um ein Haarband drehen und mit Bobby Pins fixieren. Das Styling gelingt mit mindestens halblangen Haaren und wirkt bei glatten Haaren besonders schön.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

https://www.nivea.de/beratung/schoene-haare/wie-bekomme-ich-schoene-haare-ueber-nacht

Wie bekomme ich schöne Haare über Nacht?

Lockerer Dutt, geflochtene Zöpfe oder gedrehte Schnecken: Wenn Sie mit den richtigen Frisuren schlafen, brauchen Sie sich morgens nur wenig Gedanken ums Styling machen.

Schnelle Frisuren

Schnelle Stylings: Fertig in 5 Minuten

Ruckzuck gemacht und dennoch schön: Wenn das Styling mal schnell gehen soll, sind diese 5-Minuten-Frisuren die richtige Wahl.

https://www.nivea.de/beratung/schoene-haare/flechtfrisuren-fuer-jeden-haartyp

Flechtfrisuren: Anleitungen und Tipps

Ob zarte Zöpfe oder rustikale Kränze: Für jede Haarlänge gibt es die passende Flechtfrisur und die Anleitungen dazu finden Sie hier.