Haare hochstecken: Frisuren-Anleitung und Styling-Tipps

Haare hochstecken: Frisuren-Anleitung und Styling-Tipps


INSPIRATION FÜR KURZE, MITTELLANGE UND LANGE HAARE

Haare hoch, das ist ein Styling-Überfall! Lassen Sie sich von unseren Anleitungen für Hochsteckfrisuren inspirieren und stylen Sie Ihre Lieblingsfrisur einfach nach.

Frisurenideen: Kurze bis mittellange Haare hochstecken

Für eine Hochsteckfrisur brauchen Sie nicht unbedingt lange Haare. Lassen Sie sich von unseren Varianten inspirieren, um kurzes bis schulterlanges Haar hochzustecken.
Messy Low Bun

Mittellange und kurze Haare hochstecken: 4 Frisuren zum Nachstylen

1. Messy Low Bun

Ganz schön lässig: Für die lockere Hochsteckfrisur im Nacken einen losen Pferdeschwanz binden. Den Zopf über das Zopfgummi drehen und mit Bobby Pins fixieren. Einzelne Strähnen herausziehen, mit Haarspray fixieren – fertig!

Klassischer Twisted Chignon

Mittellange und kurze Haare hochstecken: 4 Frisuren zum Nachstylen

2. Klassischer Twisted Chignon

Im Nacken einen Pferdeschwanz binden. Die Haare oberhalb vom Zopf teilen, sodass sich eine Lücke bildet. Das Zopfende von oben durch das entstandene Loch ziehen. Den Pferdeschwanz dann nach innen einrollen und mit Haarnadeln fixieren.

Ballerina-Dutt

Mittellange und kurze Haare hochstecken: 4 Frisuren zum Nachstylen

3. Stylischer Ballerina-Knoten

Die Haare nach hinten kämmen und am Hinterkopf zu einem straffen Pferdeschwanz binden. Danach die Haare eindrehen und abwechselnd eng um das Zopfgummi wickeln. Mit einem weiteren Haargummi oder Haarnadeln fixieren. 

ausgefallende Zwirbelfrisur

Mittellange und kurze Haare hochstecken: 4 Frisuren zum Nachstylen

4. Ausgefallene Zwirbelfrisur

Diese Hochsteckfrisur für kurze Haare ist nicht so schwer wie sie aussieht: Einfach mehrere kleine Zöpfe binden und im Anschluss miteinander verknoten. Je nach Haarlänge stecken Sie dann noch alle Haare zu einem lockeren Dutt zusammen. Mit Haarnadeln und Haarspray fixieren.


Lange Haare hochstecken: Frisuren für jeden Anlass

Vom einfachen Dutt bis zur gedrehten Hochsteckfrisur: Aus langen Haaren lassen sich traumhaft schöne Stylings kreieren.

5 Hochsteckfrisuren für lange Haare

1. Schnelle Hochsteckfrisur: Hoher Dutt

Diese Trendfrisur eignet sich hervorragend für den Alltag, aber auch als Abendfrisur. Werfen Sie die Haare nach vorne über den Kopf und binden mittig einen Pferdeschwanz. Die Haarlängen mehrfach um das Haargummi schlingen und mit Haarnadeln fixieren.

Romantisch: Gedrehte Hochsteckfrisuren

5 Hochsteckfrisuren für lange Haare

2. Romantisch: Gedrehte Hochsteckfrisur

Haare in drei gleichgroße Partien teilen: zwei seitlich, eine hinten. Die Nackenpartie nach oben aufrollen und mit Haarnadeln feststecken. Die rechte und linke Strähne nach innen eindrehen, oberhalb der bereits abgesteckten Haare miteinander kreuzen, fixieren. Zuletzt Blumen einstecken.

Verspielt: Gesteckter Gretchenzopf

5 Hochsteckfrisuren für lange Haare

3. Verspielt: Gesteckter Gretchenzopf

Eine fingerbreite Haarsträhne abteilen und flechten. Den geflochtenen Zopf wie einen Haarreifen auf dem Kopf fixieren. Alle Haare zu einem tiefen Dutt im Nacken binden und mit Haarnadeln feststecken. Zum Schluss mit Haarspray fixieren.

Haare hochstecken: Geflochtener Dutt

5 Hochsteckfrisuren für lange Haare

4. Haare hochstecken: Geflochtener Dutt

Die Haare zu einem Pferdeschwanz binden. Danach in drei gleichgroße Partien teilen und diese jeweils klassisch flechten. Die Zopfenden mit einem Haargummi fixieren. Alle drei Zöpfe miteinander zu einem Dutt verdrehen. Mit Haarnadeln befestigen und mit Haarspray benebeln.

Zwei in einem - Geflochten und gesteckt

5 Hochsteckfrisuren für lange Haare

5. Zwei in einem: Geflochten und gesteckt

Für diese Hochsteckfrisur bitten Sie am besten eine Freundin um Hilfe: Haare nach vorne legen und über Kopf zu einem französischen Zopf flechten lassen. Am höchsten Punkt des Kopfes angekommen mit einem Haargummi fixieren. Dann die Haare zu einem normalen Dutt eindrehen und feststecken.


Einfache Hochsteckfrisuren: Video-Tutorials für alle Haarlängen

Haare hochstecken leicht gemacht: Ob Anfänger oder Frisuren-Profi, ob lange oder kurze Haare – mit diesen Video-Anleitungen können Sie Ihren Lieblingslook ganz einfach nachstylen. Das sind die Trends der Saison.

Video-Anleitung mit DominoKati: Bohemian Braid für lange Haare

Für diese ausgefallene Hochsteckfrisur flechten und fixieren Sie die seitliche Haarpartie dicht am Kopf. Abschließend alle Haare zu einem Dutt eindrehen und die Frisur mit Haarnadeln fixieren. Feine Haare sollten Sie vorher mit einem Lockenstab aufdrehen – dadurch werden sie griffiger.

Video-Anleitung: Messy Flechtkranz für lange Haare

Das Deckhaar antoupieren und mit Haarnadeln feststecken. Haare im Nacken zu zwei Partien nehmen und jeweils klassisch flechten. Beide Zöpfe über den Kopf legen und feststecken.

Video-Anleitung: Hochsteckfrisur für mittellange Haare

Ob kurze, lange oder mittellange Haare – dieses Styling passt zu jeder Haarlänge: Für die schöne Hochsteckfrisur schlingen Sie einfach alle Haare um ein Haarband und stecken im Anschluss alles mit Bobby Pins fest.

Video-Anleitung: Twisted Chignon für mittellange Haare

Die Haare zu einem tiefen Pferdeschwanz binden. Dann oberhalb des Zopfes die Haare teilen, sodass eine Lücke entsteht. Durch diese die Haarenden durchziehen. Zopf zur Schlaufe legen und wie einen lockeren Dutt im Nacken befestigen.

Video-Anleitung: Flechtfrisur für kurze Haare

Für diese geflochtene Hochsteckfrisur genügt kinnlanges Haar: Die hinteren Haare zu einer Schlaufe binden und feststecken. Von den Schläfen seitlich je einen französischen Zopf flechten und mit Haarnadeln an der zuvor gebundenen Schlaufe fixieren.


Tipps und Tricks fürs Styling: So hält die Hochsteckfrisur länger

Mit etwas Vorbereitung und dem richtigen Finish halten hochgesteckte Haare Wind, Schwerkraft und anderen kleinen Belastungen länger stand und fallen nicht so schnell in sich zusammen.

Hochsteckfrisuren selber machen: Styling-Tipps

  • Haarwäsche am Vortag: Waschen Sie die Haare idealerweise bereits einen Tag zuvor mit einem auf Ihren Haartyp abgestimmten Shampoo. Beauty-Tipp: Für mehr Glanz und Geschmeidigkeit geben Sie im Anschluss eine Spülung oder einen Leave-in-Conditioner ins Haar. 
  • Haare voluminös föhnen: Die Haare sollten vor dem Styling möglichst trocken sein. Tipp: Für mehr Volumen föhnen Sie Ihre Haare bei mittelwarmer Stufe über Kopf. 
  • Die richtige Haarbürste: Um die Haare zu entwirren, ist eine breite Paddle Brush die richtige Wahl. Beim Föhnen greifen Sie am besten zur einer Skelett- oder Rundbürste. So kann die Föhnluft durch die Öffnungen der Bürste zirkulieren und sorgt für extra Volumen.
  • Für alle Hochsteckfrisuren lohnt sich der Einsatz von Volumen Schaumfestiger: Er umhüllt die Oberfläche der Haare mit einem Geflecht aus Polymeren. Aktiviert durch Föhnwärme verleiht es dem Haar noch mehr Stand.
  • Für geflochtene Hochsteckfrisuren empfiehlt sich Styling Creme: Sie sorgt für mehr Griff in den Haaren, sodass sie sich einfacher flechten lassen.

Finish: Haarspray für besonders langen Halt

Finish: Haarspray für besonders langen Halt

Sitzt alles perfekt? Dann fixieren Sie die Hochsteckfrisur mit etwas Haarspray. Je nach Styling verwenden Sie ein Spray mit der Stärke 4 bis 6.

product-stage-bg

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Anleitungen und Tipps zum Haareflechten

Anleitung und Tipps zum Haareflechten

Geflochtene Haare sehen nicht nur schön aus, sondern lassen sich auch ganz leicht nachstylen. Ob klassischer oder französischer Flechtzopf – mit diesen Tipps gelingt Ihnen das Flechten im Handumdrehen.

Schonend Haare toupieren

Schonend Haare toupieren

Für einige Stylings benötigt das Haar mehr Volumen. Besonders effektiv ist die Toupier-Technik. Wie Sie Ihren Haaren schonend zu mehr Fülle verhelfen, lesen Sie hier.

Frisuren mit Haarband

Frisuren mit Haarband

Mit Haarbändern und wenig Aufwand lassen sich viele verschiedene Frisuren zaubern. Entdecken Sie hier, welche Frisuren Sie mit dem klassischen Accessoire stylen können.