Tipps

Fischgrätenzopf flechten: Tipps und Tricks

  • Haare am Abend (vor dem Frisieren) waschen: Dann sind die Strähnen griffiger, rutschen nicht so leicht durch die Finger.
  • Mit Styling Creme lassen sich die Strähnen leichter greifen und einflechten. Einfach einen kleinen Klecks in den Haarlängen verteilen. Für mehr Griff und Glanz können Sie vor dem Flechten alternativ auch ein wenig NIVEA Creme in die Haarlängen einarbeiten.
  • Volumen-Tipp: Den Zopf nach dem Flechten mit den Fingern in die Breite ziehen. Bei starken Stufenschnitten gilt allerdings: nur vorsichtig auffächern, damit sich die kürzeren Strähnen nicht aus dem Zopf lösen.
  • Am Scheitel stehen kleine Härchen ab? Kurze Babyhaare oder elektrisches Haar zähmen Sie am besten, indem Sie etwas Haarspray auf ein Taschentuch sprühen und damit über den Ansatz fahren. Diese Methode hilft, das Haarspray gut zu dosieren – so verhindern Sie auch, dass die Strähnen am Ansatz verkleben.