header-mizellen-neu

Was ist Mizellenwasser und wie wirkt es?

Gesichtsreinigung mit Erfrischungseffekt
Mit Mizellenwasser entfernen Sie Make-up und Schmutzpartikel nicht nur schnell. Gleichzeitig ist es sanft zur Haut und eignet sich besonders für die empfindliche Augenpartie.

Die Wissenschaft hinter dem Mizellenwasser

Was ist eigentlich Mizellenwasser und welche Technologie verbirgt sich hinter der reinigenden Wirkung von Mizellen? Eine Antwort auf diese Frage liefert ein Blick unter das Mikroskop.

Sanfte Pflege: Mizellen-Gesichtsreinigung

Make-up, Rouge und sogar Mascara lassen sich mit Mizellenwasser von der Haut entfernen. Wie das funktioniert? Die winzigen Moleküle ziehen den Schmutz geradezu an. Alles was Sie dafür brauchen: Mizellen-Reinigungswasser und ein Wattepad.

Was sind Mizellen?

Mizellen sind mikroskopisch kleine Moleküle, die sowohl „wasserliebend“ (hydrophil) als auch „fettliebend“ (lipophil) sind. Das bedeutet: Mizellen können sowohl wasserlösliche als auch fettlösliche Rückstände von Make-up oder Schmutz entfernen. Statt mehrerer Produkte für die gründliche Gesichtsreinigung reicht dank Mizellen-Technologie ein einziges.

Die Mizellen in dem Reinigungswasser umschließen mit ihrem lipophilen Kern fettlösliche Rückstände auf der Haut. So lässt sich mühelos Make-up entfernen, ohne dass Sie stark reiben oder Druck ausüben müssen. Mizellen ziehen überschüssigen Hauttalg und Schmutz wie ein Magnet an. Hautirritationen treten deutlich seltener auf, weshalb sich Mizellenwasser sogar für die Reinigung der empfindlichen Augenpartien eignet.

Die äußere wasserliebende Hülle der Mizellen haftet auf dem Wattepad. Sie sorgt im gleichen Reinigungsschritt dafür, dass die verbleibenden wasserlöslichen Schmutz- und Make-up-Reste vollständig entfernt werden und von der Haut auf das Pad wandern. Auf diese Weise gelingt eine porentiefe Reinigung, die in einem Schritt sogar Mascara entfernen kann.

Sanfte Reinigung für die tägliche Gesichtspflege

Warum Mizellenwasser ein echtes Allroundtalent ist

Mizellenwasser ermöglicht eine schnelle und gleichzeitig gründliche Gesichtsreinigung, ohne die Haut zu reizen. Hierfür sollte das Pflegeprodukt auf den individuellen Hauttyp abgestimmt sein. Für ein frisches Gefühl im Gesicht brauchen Sie dann nur wenige Produkte und Reinigungsschritte – praktisch bei vielen Gelegenheiten.

Schnell-Check: Für wen ist Mizellenwasser besonders gut geeignet?

  • Für alle Hauttypen, aber besonders für Frauen mit empfindlicher Haut: Reiben und Rubbeln sind zur Gesichtsreinigung nicht nötig. Die Haut wird also mechanisch nicht zusätzlich gereizt.
  • Für Sportlerinnen: Wer tagsüber geschminkt ist, kann Rouge oder Puder schnell mit einem Wisch vor dem Workout entfernen.
  • Für Reiselustige: Auf Urlaubstrips wie langen Autofahrten oder Langstreckenflügen fühlen Sie sich schnell wieder frisch, wenn Sie das Make-up rasch entfernen und die Haut klären können.
  • Für Eilige: Nach einer Party oder einem langen Arbeitstag muss es manchmal schnell gehen. Für die gründliche Reinigung mit Mizellenwasser benötigen Sie nur wenige Minuten.
  • Für Minimalisten: Keine Lust auf viele Tiegel und Fläschchen im Badezimmer? Dann ist Mizellenwasser die ideale Lösung. Zusätzlich benötigen Sie lediglich ein paar Wattepads – und natürlich die passende Gesichtspflege für danach, z. B. eine regenerierende Nachtpflege.
  • Tipp: Wählen Sie ein Mizellenwasser, das auf Ihren Hauttyp (sensible, trockene, normale oder Mischhaut) abgestimmt ist.

Vielseitiges Gesichtspflegeprodukt

Was ist Mizellenwasser? Kurz gesagt: Make-up-Entferner und Gesichtswasser in einem Produkt. Somit reinigt es nicht nur, sondern spendet auch Feuchtigkeit und kann bei der Gesichtspflege die Funktion eines Toners einnehmen.
Unsere Empfehlungen für Sie