Tipps

3 Sommer-Tipps für verheilte Tattoos

  1. Tragen Sie im Sommer idealerweise Sonnencreme mit einem hohen bis sehr hohen Lichtschutzfaktor (LSF 30-50+) auf das Tattoo auf. Auch wenn Sie von Natur aus ein eher dunklerer Hauttyp sind.
  2. Für zuverlässigen UV-Schutz der tätowierten Stelle wie auch der Haut am restlichen Körper sollten Sie alle 2 Stunden nachcremen. Warum? Durch Wasser, Sand, Schweiß und Abtrocknen mit dem Handtuch trägt sich der Schutz nach und nach ab.
  3. Seien Sie vorbereitet! Wie intensiv die Sonne heute, morgen oder übermorgen scheint, verrät Ihnen der UV-Index. Wenn Sie die Vorhersage kennen, können Sie sich optimal auf den Sonnentag einstellen und die richtigen Schutzmaßnahmen für Ihre Haut ergreifen.