Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

GRATIS Helden-Cape oder Badetuch beim Kauf ab 3 Produkten für min. 9€ Bestellwert!

(Code = HELD oder BADETUCH im Warenkorb eingeben - Ausnahmen siehe TN-Bedingungen)

Beim Rasieren geschnitten: Was tun und wie vermeiden?

Beim Rasieren geschnitten: Was hilft

Hautpflege-Tipps bei kleineren Schnittverletzungen

Einmal unachtsam gewesen – und schon geschnitten: Kleine Patzer beim Rasieren passieren selbst den Besten. Was Sie in dem Fall tun können und wie Sie die Hautverletzungen beim nächsten Mal vermeiden, erfahren Sie hier.

Sos-Tipps: Kleine Schnittwunden versorgen

Nach dem Nassrasieren brennt die Haut oder blutet sogar? Mit diesen Tipps sorgen Sie für schnelle Linderung.

Geschnitten? Jetzt heißt es: Kaltes Wasser ins Gesicht

Beim Rasieren geschnitten: Kaltes Wasser

Sie haben sich beim Rasieren geschnitten? Dann spritzen Sie sich im ersten Schritt kaltes Wasser ins Gesicht. Denn durch Kälte ziehen sich die Gefäße zusammen – und eine Blutung stoppt schneller.

Autsch! Das hilft, wenn Sie sich beim Rasieren geschnitten haben

Zuerst spülen Sie das Gesicht mit kaltem Wasser ab. So säubern Sie die verwundeten Hautstellen. Anschließend können Sie die Haut mit einem After Shave desinfizieren. Vorsicht: Das brennt ein bisschen.

Sollten die Schnitte dann noch bluten, können Sie Folgendes versuchen:

  • Kleine Wunden lassen sich recht schnell mit Taschentüchern oder Toilettenpapier versiegeln. In Schnipsel reißen, leicht auf die Wunde drücken, ein paar Minuten warten – und nach dem Gerinnen des Bluts vorsichtig abziehen.
  • Schnelle Hilfe bietet ein sogenannter Alaunstift oder Alaunblock. Das darin enthaltene Kaliumalaun wirkt antibakteriell und adstringierend. Heißt: Das Gewebe zieht sich zusammen und die Blutung versiegt.
  • Alternativ eignen sich Lippenpflegestifte als SOS-Helfer. Denn deren wachsartige Textur hilft, kleinere Schnitte zu verschließen.

Wenn die Blutung gestoppt ist, kann die Wunde an der Luft trocknen – und heilt meist schnell. Um Reizungen zu vermeiden, sollten Sie das Gesicht erst am nächsten Tag wieder eincremen, am besten mit einem milden Produkt für empfindliche Haut.

Wichtig:

Watte eignet sich nicht zur Erstversorgung. Die feinen Fasern könnten sich in der wunden Hautstelle verfangen und den Heilungsprozess behindern.

Wenn die Schnittwunde größer ist, sollten Sie von Hausmitteln absehen und zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen.

Damit alles glattgeht: Tipps zum richtigen Rasieren

Beim Rasieren geschnitten – das kann schon mal passieren. Aber: Wenn die Rasurvorbereitung sowie die Technik stimmen und auch die Utensilien in Schuss sind, lässt sich das Verletzungsrisiko von Anfang an gering halten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren