Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

GRATIS: NIVEA Tasse Gepflegte Auszeit für entspannte Stunden ab einem Bestellwert von 20 Euro! Code: TASSE

NIVEA Kurzhaarfrisuren

Kurzhaarfrisuren: Stylingtipps für jeden Typ

Kurzhaarfrisuren für Frauen sind modisch und in der Pflege besonders einfach. Viele wollen mit einem Kurzhaarschnitt auch ein Statement setzen: Ich bin jung, selbstbewusst und individuell. Dabei können kurze Haare im jeden Alter toll aussehen. NIVEA zeigt Ihnen, welche Frisur zu Ihnen passt und wie sich kurze Haare stylen lassen.
1737 Ergebnisse

Suche verfeinern

Suche verfeinern Schliessen
Alles anzeigen

Kurzhaarfrisuren sind ausgefallen und individuell

Kurzhaarfrisuren für Frauen kamen Anfang der 1920er-Jahre in Mode und standen symbolisch für die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Dabei galt es in jener Zeit noch als äußerst rebellisch, wenn Frauen kurze Haare trugen. Vorbilder waren vor allem Filmstars und andere Berühmtheiten, die mit Frisuren wie dem Bubikopf eine Vorreiterrolle einnahmen.

Im Laufe der Jahrzehnte erlebten Kurzhaarfrisuren immer wieder Revivals, wurden zu echten Klassikern und liegen auch heute noch voll im Trend: Sie gelten vor allem als jugendlich und individuell, kurze Haare können aber je nach Schnitt auch elegant und verführerisch sein. Neben ihrer Vielseitigkeit haben Kurzhaarfrisuren auch beim Styling Vorteile: Mit etwas Übung lassen sich kurze Haare im Handumdrehen in Form bringen – und auch beim Föhnen geht es schneller. Es gibt für viele Frauen also auch ganz pragmatische Gründe, sich für eine Kurzhaarfrisur zu entscheiden.

 

Passende Kurzhaarfrisuren für Ihre Gesichtsform

Bei allen Vorteilen, die kurze Haare mit sich bringen: Bevor Sie sich einen Kurzhaarschnitt zulegen, sollten Sie sich fragen: Welche Frisur passt zu mir? Je nachdem, welche Gesichtsform Sie haben, sind bestimmte Schnitte mehr oder weniger gut geeignet, um Ihre natürliche Schönheit zu unterstreichen. Haben Sie ein eher ovales Gesicht, können Sie zwischen allen möglichen Schnitten wählen, da nahezu jede Frisur dieser Gesichtsform schmeichelt. Bei einem schmalen Gesicht sind Kurzhaarschnitte mit Volumen am besten geeignet, denn sie verleihen dem Gesicht Fülle. Kurzhaarfrisuren mit Pony, gerne etwas fransig, können ein schmales Gesicht optisch verkürzen – das wirkt harmonischer.

Zu einem herzförmigen Gesicht passen Kurzhaarfrisuren mit einem seitlichen Pony, der die eher breite Stirn schmaler erscheinen lässt. Wenn Sie Ihr Haar nicht ganz so stark kürzen wollen, steht Ihnen vielleicht auch ein kurzer Pagenkopf. Die Haare reichen hierbei etwa bis zum Ohr. Frauen mit einem eckigen Gesicht wirken häufig selbstbewusst und stark, aber auch ein wenig streng. Kurzhaarfrisuren können diesen Eindruck verstärken. Wünschen Sie sich weichere Konturen, hilft hierbei ein fransiger Pony.

Brillenträgerinnen sollten bei kurzen Haaren bedenken, dass die Brille viel stärker im Mittelpunkt steht. Der Rahmen darf zwar ruhig etwas breiter ausfallen, insgesamt sollte das Gestell aber nicht zu groß und dominant sein, damit Ihr Gesicht weiterhin schön zur Geltung kommt.

 

Die bekanntesten Kurzhaarfrisuren

Einer der wohl bekanntesten Kurzhaarfrisuren ist der Pixie-Cut. Nacken und Seiten sind kurz geschnitten, während das Deckhaar deutlich länger bleibt. Zum ersten Mal tauchte dieser Schnitt Ende der 60er-Jahre auf und begeisterte vor allem junge Frauen. Große Bekanntheit erreichte der Pixie-Cut durch die britische Stilikone Twiggy, die in den 60ern zum Topmodel ihrer Generation avancierte. Gerade ihr jungenhaftes und unschuldiges Aussehen wurde perfekt durch ihren berühmten Kurzhaarschnitt hervorgehoben.

Bobfrisuren zählen ebenfalls zu den bekannten Kurzhaarfrisuren und erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit: Die klassische Variante zeichnet sich durch kurzes bis zu den Ohrläppchen geschnittenes Haar aus, der Pony ist streng und gerade geschnitten. Mit lässigem Stufenschnitt lässt sich der Bob auf vielfältige Weise dem eigenen Typ anpassen.

 

Kurzhaarfrisuren stylen: Schnell und unkompliziert

Der Vorteil einer Kurzhaarfrisur ist, dass sie in der Regel schneller zu stylen und weniger pflegeintensiv ist als eine Langhaarfrisur. Das Splissrisiko ist bei kurzen Haaren außerdem deutlich reduziert, da die Spitzen regelmäßig geschnitten werden. Beim Styling kommt es vor allem auf die richtigen Produkte an: NIVEA bietet eine Reihe von Stylingprodukten für kurze Haare, die sich perfekt eignen, um Ihrer Kurzhaarfrisur den letzten Schliff zu verleihen. Mit Haarwachs beispielsweise heben Sie einzelne Partien einer stufigen Bobfrisur hervor und bringen einzelne Strähnen in Form. Zum Fixieren kommt Haarspray zum Einsatz.

Ein Pixie-Cut lässt sich wunderbar mit Schaumfestiger stylen, um der Kurzhaarfrisur das nötige Volumen und sicheren Halt zu geben. Geben Sie dazu in das handtuchtrockene Haar etwas Schaumfestiger und stylen Sie anschließend mit Föhn und Rundbürste Extravolumen in das kurze Haar.