Header_welche-frisur

Welche Frisur passt zu mir?

Tipps für ein ovales, herzförmiges oder kantiges Gesicht
Trends kommen und gehen, aber die Gesichtsform bleibt. Wer die entsprechenden Tipps beherzigt, kann mit der passenden Frisur das Beste aus seinem Typ machen.

So bestimmen Sie Ihre Gesichtsform

Haben Sie ein rundes, schmales, ovales, herzförmiges oder eckiges Gesicht? Das sollten Sie wissen – denn neben der Haarstruktur entscheidet vor allem die Form des Gesichts, ob Ihnen ein Kurzhaarschnitt, ein Bob oder lange Haare besser stehen.

Warum nicht jede Frisur jeder Frau steht

Ein Blick in den Spiegel gibt Aufschluss über die eigene Gesichtsform: Machen Sie den Test und zeichnen Sie die Konturen bei streng zurückgebundenem Haar nach.

Rund, eckig, oval oder schmal: Die verschiedenen Gesichtsformen

Wissen Sie eigentlich, welche Gesichtsform Sie haben? Falls nicht, gibt es einen einfachen Test: Binden Sie sich die Haare vollständig aus dem Gesicht. Falls sie hierfür zu kurz sind, können Sie stattdessen eine enganliegende Mütze aufsetzen oder die Haare mit einem Haarreifen zurücknehmen. Stellen Sie sich dann vor einen Spiegel und zeichnen darauf mit einem wasserlöslichen Stift Ihren Haaransatz und die tiefste Stelle des Kinns ein. Zeichnen Sie nun noch die äußere Kontur Ihres Gesichts mit einer Linie nach und verbinden Sie diese mit den Linien an Stirn und Kinn. Jetzt sehen Sie recht deutlich, ob Sie ein eher ovales, rundes, langes, herzförmiges oder eckiges Gesicht haben.

Dieser Test lohnt sich, weil viele Menschen die eigene Gesichtsform falsch einschätzen. Mit der Spiegel-Skizze finden Sie leicht heraus, welche Frisur Ihre Vorzüge optimal unterstreicht und von welchen Frisurenvorstellungen Sie sich möglicherweise verabschieden sollten.

Mit diesen Styling-Helfern gelingt jede Frisur

Ovales oder langes Gesicht: Welche Frisur passt zu mir?

Gibt es die optimale Gesichtsform für häufige Typveränderungen? Ja, unbedingt. Mit einem ovalen Gesicht haben Sie die freie Wahl zwischen allen möglichen Frisuren. Bei langen, sehr schmalen Gesichtern hingegen helfen einfache Frisurentricks, um das Gesicht harmonischer und etwas fülliger wirken zu lassen.

Ihnen schmeichelt jede Frisur

Ihre auf dem Spiegel nachgezeichnete Gesichtsform ähnelt einem Ei? Glückwunsch! Tatsächlich ist ein ovales Gesicht die perfekte Form, um sich selbst immer mal wieder zu verwandeln. Denn zu einer ovalen Gesichtsform passt jede Frisur. Sie haben die freie Wahl und können sowohl Locken als auch glatte, kurze oder lange Haare tragen. Verlassen Sie sich einfach auf den eigenen Geschmack und Ihren individuellen Stil.

Tipps für ein ovales Gesicht:

  • Sehr volles Haar trotz perfekter Gesichtsform nicht zu kurz tragen.
  • Extrem feines, dünnes Haar maximal schulterlang schneiden.
  • Spielen Sie mit Ihrer Haarstruktur, z. B. lockiges Haar glätten.

Ein echter Allrounder: Ovale Gesichtsform

Ein Grund zum Lächeln: Mit einem ovalen Gesicht können Sie jede Frisur tragen – wenn Sie Ihnen denn gefällt.

Schmale Konturen? Kein Grund, ein langes Gesicht zu machen!

Ablenkungsmanöver: Ein Pony kaschiert eine längliche Gesichtsform.

Frisur-Tipps für ein schmales Gesicht

Eine hohe Stirn, wenig ausgeprägte Wangen und häufig kommt noch ein spitzes Kinn hinzu: Wenn Sie ein sehr schmales Gesicht haben, sollten die Haare nicht zu lang sein, denn das streckt zusätzlich. Wer auf lange Haare nicht verzichten möchte, kann sein Gesicht mit einem Pony optisch verkürzen und harmonischer erscheinen lassen. Vielen Frauen mit schmalen Konturen steht auch ein weicher, welliger Bob. Diese Frisur lässt das Gesicht automatisch runder wirken. Auch ein Long-Bob ist eine gute Alternative zu langem Haar.

Tipps für ein schmales Gesicht:

  • Ein Pony verleiht dem länglichen Gesicht Konturen.
  • Stufen lenken ab und sorgen für Volumen.
  • Bei feinem, glatten Haar unterstützt ein Pixie-Cut oder kinnlanger Bob die Optik.

Tipps für rundes, herzförmiges und eckiges Gesicht

Volle Wangen, ein runder Haaransatz und ein weiches, eher breites Kinn sind die typischen Zeichen für ein rundes Gesicht. Es ist etwa so lang wie breit. Erinnert die Form eher an ein Herz, dann fallen die breitere Stirnpartie und ein spitzes Kinn auf.

Lange Haare strecken das Gesicht optisch

Frauen mit rundem Gesicht haben einen eindeutigen Vorteil: Sie wirken oft jünger als sie eigentlich sind. Denn weiche, volle Wangen und ein runder Haaransatz entsprechen dem Kindchenschema. Mit dem richtigen Haarschnitt und einem modernen Styling erhält die weiche Form mehr Kontur und wirkt dadurch etwas markanter.

Tipps für ein rundes Gesicht:

  • Mit einem Pferdeschwanz wirkt das Gesicht etwas länger.
  • Die Haare sollten mindestens kinnlang und idealerweise glatt sein.
  • Hochsteckfrisuren schmeicheln dieser Gesichtsform.

Welche Frisur passt zu einem runden Gesicht?

Runde Gesichter wirken durch glatte Haare gleich viel harmonischer.

Herzförmiges Gesicht: Welcher Haarschnitt ist der beste?

Sanfte Wellen umspielen die breite Stirn und das spitze Kinn.

Das steht Frauen mit herzförmigen Gesichtern

Ein herzförmiges Gesicht erinnert an ein umgedrehtes Dreieck. Die Stirn- und Augenpartie ist im Verhältnis zu dem schmalen Kinn deutlich breiter. Insgesamt ist die untere Gesichtshälfte viel schmaler als die obere. Um das auszugleichen, sollten die Haare oberhalb der Ohren nicht zu voluminös sein. Im Kinnbereich dagegen harmonieren Wellen und Stufen mit dem spitz zulaufenden Kinn.

Tipps für ein herzförmiges Gesicht:

  • Ein kleiner Pony versteckt die dominante Stirn.
  • Stufen sollten erst ab Ohrenhöhe beginnen.
  • Asymmetrische Schnitte oder Frisuren mit einseitigem Zopf schmeicheln dieser Gesichtsform.

Fransen und Locken als weiche Gegenspieler

Frauen mit einem kräftigen Kinn erscheinen durchsetzungsstark, die Gesichtszüge aber manchmal etwas hart. Ein gerader, waagerecht verlaufender Haaransatz verstärkt diesen Eindruck zusätzlich. Weiche Wellen und unterschiedliche Längen im Haar bringen Bewegung ins Spiel und wirken dadurch wie ein Weichzeichner.

Tipps für ein eckiges Gesicht:

  • Kurzhaarschnitte mit Fransen oder Locken umspielen das Gesicht und nehmen ihm die Härte.
  • Ein Seitenscheitel wirkt weniger streng als ein Mittelscheitel.
  • Der Undone-Look, bei dem Strähnen nur locker zusammengesteckt werden, wirkt verspielt und weiblich.

Welche Frisur passt zu einem eckigen Gesicht?

Ein dominantes Kinn ist das Hauptmerkmal für die eckige Gesichtsform. Wellen lenken davon ab.
Unsere Empfehlungen für Sie