Tipps

5 Tipps für blondierte Haare

  • Grünstich vermeiden: Frisch blondierte Haare können sich durch Salz- und Chlorwasser grünlich verfärben. Darum: Vor dem Schwimmen im Pool oder Meer die Haare hochstecken und darauf achten, dass sie möglichst trocken bleiben. Den besten Schutz bietet eine wasserdichte Badekappe.
  • Gelbstich loswerden: Ihr Blond hat einen unschönen Gelbton bekommen? Silber-Haarkuren helfen dabei, ungewollte Farbveränderungen zu neutralisieren.
  • Ansatz richtig färben: Achten Sie beim Nachfärben von blonden Strähnen darauf, dass die Highlights fein ausfallen. Umso natürlicher wächst die Blondierung später raus.
  • Ansatz kaschieren: Ein grauer oder dunkler Ansatz fällt bei blond gefärbten Haaren weniger auf, wenn Sie keinen geraden, sondern einen etwas „unordentlichen“ Scheitel ziehen.
  • Blonde Haare natürlich aufhellen: Sie wollen Ihr Blond auffrischen, ohne ständig nachzufärben? Kamillentee hat einen leicht bleichenden Effekt. Einfach einen Liter Kamillentee aufkochen, abkühlen lassen und als Spülung verwenden.