Deo Header

Welches Deodorant passt zu mir?

Finden Sie genau das Richtige
Laut einer Studie benutzen zwei von drei Frauen regelmäßig ein Deodorant. Bevorzugen Sie Roll-ons, Sprays, Zerstäuber oder doch lieber Sticks? Lesen Sie hier, welches Deo am besten zu Ihnen passt.

Das richtige Deo für jeden Typ

NIVEA Deo Fresh Pure – effektiver Deo-Schutz ganz ohne Aluminium

Wussten Sie schon, dass das NIVEA Deo Fresh Pure ganz ohne Aluminium auskommt? Im Fresh Sortiment finden Sie mit hiermit den ersten Roll-on der durch eine antibakterielle Formel das Wachstum geruchsbildender Bakterien effektiv hemmt und all dies ohne den Einsatz von Aluminium. 

Der naturidentischen Wirkstoff BIO-FLORINE® bietet im Fresh Pure die optimale Kombination aus milder NIVEA®-Pflege und wirksamem Deo-Schutz und Ihre Haut kann dabei frei atmen!
Doch natürlich gibt es den Duft von Fresh Pure, Natural und Flower sowie für die Männer Active und Ocean auch als Deo Spray. 

Die ganz neuen Deos Fresh Flower und Fresh Ocean bieten sogar 48 Stunden Schutz!

Milder Schutz für sensible Haut - NIVEA Sensitive

Die NIVEA Satin Sensation Deodorants wie z.B. das NIVEA Satin Sensation bieten Ihnen bis zu 48 Stunden zuverlässigen Deo-Schutz. Die milde Pflegeformel sorgt gleichzeitig dafür, dass Ihre Haut nicht gereizt wird, sondern glatt und schön bleibt.

Die NIVEA-Übersicht: Die verschiedenen Deo-Arten

    • Deosprays und Zerstäuber erfreuen sich bereits seit dem Jahr 1965 großer Beliebtheit und stehen in der Gunst der Nutzer unangefochten auf Platz eins. Das Sprühbild per Knopfdruck ist komfortabel und sorgt für die bestmögliche Verteilung der Wirk- und Pflegestoffe. Die ganze Achsel wird erfrischt und duftet.
    • Auf dem zweiten Platz der Beliebtheitsskala folgt der handliche Deo-Roller, der in den 50er Jahren auf den Markt kam. Mit seinem praktischen Applikator können Sie die Deo-Wirkstoffe sehr gezielt auftragen und inzwischen gibt es ihn auch ohne Aluminiumsalze.
      • Auch der Deo-Stick holt auf, liegt derzeit jedoch noch auf Platz drei. Er hinterlässt einen dünnen Cremefilm auf der Haut, der sicheren Schutz bietet und ein trockenes Gefühl gibt.
      Auch der Deo-Stick holt auf, liegt derzeit jedoch noch auf Platz drei. Er hinterlässt einen dünnen Cremefilm auf der Haut, der sicheren Schutz bietet und ein trockenes Gefühl gibt.
    • Deocremes wirken auf ganz ähnliche Weise: Sie hemmen geruchsbildende Bakterien und versorgen die Haut unter den Achseln mit Feuchtigkeit und Pflegestoffen. Die meisten Deocremes kommen ohne Alkohol aus und sind daher auch für empfindliche Haut sehr gut geeignet.

Und welcher Deo-Typ sind Sie?

Deodorant – Mythen, die sich hartnäckig halten

Über Deodorants wird viel erzählt. Aber entsprechen diese Deo-Mythen auch wirklich der Wahrheit? Hier klären wir Sie auf!

Schwitzen macht schlank und Schweiß stinkt…oder?

Sie glauben Schweiß riecht unangenehm? Stimmt nicht oder zumindest nicht ganz. Denn: Frischer Schweiß ist absolut geruchslos. Erst wenn er einige Zeit auf der Haut ist und Bakterien sich dort vermehren, kommt es zu dem üblen Geruch. Da sich die Bakterien in der feuchten Hautregion unter den Achseln sehr wohl fühlen, ist hier besonderer Deo-Schutz nötig.

Hartnäckig hält sich auch das Gerücht, Schwitzen würde schlank machen. So schön das auch wäre: Leider stimmt der Mythos nicht. Wenn wir schwitzen, verlieren wir nur Wasser – aber kein Fett. Schon nach einer Trinkpause ist der Gewichtsverlust wieder ausgeglichen.

Mythos Nummer drei: Nicht nur Sport, sondern auch scharfes Essen lässt uns schwitzen. An diesem Gerücht ist tatsächlich etwas dran! Scharfe Gewürze regen den Stoffwechsel an und fördern die Durchblutung. Der Körper reagiert darauf mit vermehrter Schweißproduktion. Mehr über Pflege- und Schönheits-Mythen erfahren Sie hier

Hinterlassen Deos Flecken auf der Kleidung?

Besonders unter den Achseln können Anti-Transpirante Flecken hinterlassen. Das NIVEA Invisible for Black & White Deo schützt vor weißen Rückständen und gelben Verfärbungen auf schwarzer und weißer Kleidung

NIVEA erklärt Deo-Mythen. Was stimmt und was ist nur Gerücht?

  • Wer kalt duscht, schwitzt nicht. Dies stimmt nur auf kurze Sicht. Zwar kühlt eine kalte Dusche den Körper ab, doch dieser gleicht die Temperatur nach kurzer Zeit wieder aus.
  • Wer Deos auf frisch rasierter Haut benutzt, riskiert Rasurbrand. Falsch: Rasurbrand entsteht nicht durch Deos, sondern weil die empfindliche Haut durch die Rasur gereizt wird. Benutzen Sie einen Rasierschaum oder Rasiergel, um Ihre Haut zu schonen. Danach sollten Sie ein pflegendes Deodorant ohne Alkohol wählen, wie das NIVEA Sensitive & Pure. Verzichten Sie jedoch einige Zeit nach der Rasur auf ein Antitranspirant.
  • Ein weiterer Mythos: Deos und Antitranspirantien verstopfen die Poren der Haut. Falsch. Aluminiumfreie Deos wirken nur auf der Hautoberfläche, indem sie geruchserzeugende Bakterien neutralisieren. Im Gegensatz dazu verengen die anti-transpiranten Inhaltsstoffe zeitlich begrenzt die Poren, so dass die Schweißbildung reduziert wird. Dies sorgt für ein frisches Gefühl und hat keinerlei negativen Auswirkungen auf Ihre Haut. Sie kann weiterhin frei atmen.
Unsere Empfehlungen für Sie