Was ist ein Mizellen Shampoo? So funktioniert es

Was ist ein Mizellen Shampoo?

So funktioniert die milde Haarwäsche mit Mizellen
Mizellen Shampoos schaffen den Pflegespagat: Sie befreien Kopfhaut und Haare tiefenrein von Stylingrückständen, Schmutz und überschüssigen Talg, sind aber gleichzeitig ganz sanft. Dahinter steckt eine besondere Technologie.

Cleverer Beauty-Trend: So funktioniert die Mizellen-Technologie

Das Mizellen Shampoo zählt zu den „Softies“ unter den Haarwaschprodukten. Es reinigt Haar und Kopfhaut tiefenrein, geht dabei aber supersanft vor. Nanokleine Partikel im Shampoo machen hier den großen Unterschied – und ermöglichen die schonende Haarwäsche für jeden Tag.

Schmutzmagneten: Tiefenrein dank Mizellen

Was sind Mizellen?

Vielleicht kennen Sie Mizellen schon aus der Gesichtsreinigung? Es handelt sich um mikroskopisch kleine Tensid-Moleküle, die sowohl wasserlösliche (hydrophil) als auch fettlösliche (lipophil) Rückstände in ihrem Innern einschließen. Die Mizellen-Technologie funktioniert nicht nur im Gesichtswasser oder Reinigungstüchern, sondern auch im Haarshampoo: Schmutz, Staubpartikel und Talg lassen sich so ganz sanft auswaschen, ohne Haar oder Kopfhaut zu strapazieren.

Vorteile eines Mizellen Shampoos:

  • Dank der Mizellen-Technologie reinigt Mizellen Shampoo Haar und Kopfhaut schonend, aber dennoch gründlich.
  • Die empfindliche Schuppenschicht – die äußere Schicht des Haares – wird nicht angegriffen, die sensible Kopfhaut nicht gereizt und der pH-Wert der Haut bleibt in Balance.
  • Die in der Regel farbstoff-, silikon- und parabenfreien Shampoos sind so sanft, dass sie sich optimal für die tägliche Haarwäsche eignen – selbst bei trockener Kopfhaut.

Tipp: Spülen Sie die Haare nach dem Waschen mit kühlem Wasser aus. Durch den Kältekontakt legt sich die Schuppenschicht eng an. Die ebene Oberfläche reflektiert das Licht besser – der Haarglanz intensiviert sich.

Mizellen Shampoos: Milde Reinigung für die tägliche Haarpflege

Jeden Tag Haare waschen trotz sensibler Kopfhaut? Die leichte Formel eines Mizellen Shampoos macht die milde und dennoch gründliche Reinigung möglich und ist dabei frei von Parabenen, Silikonen sowie Farbstoffen.
Wie oft Haare waschen?

Mildes Shampoo für jeden Haartyp

Die milde Art der Reinigung macht Mizellen Shampoo zum idealen Pflegepartner für jeden Haartyp und für die tägliche Haarwäsche. Wie die Haarpflegeroutine möglichst schonend ausfällt, lesen Sie hier.

Der Allrounder unter den Shampoos

Ob feines Haar und eher fettig oder dickes Haar, das zu Trockenheit neigt – Mizellen Shampoos eignen sich prinzipiell für die Pflege jedes Haartyps.

Für wen sind Mizellen Shampoos besonders gut geeignet?

Durch die sehr sanfte Reinigungstechnologie sind die Shampoos die idealen Pflegeprodukte für:

  • strapaziertes und kraftloses Haar sowie für die häufige Wäsche von schnell fettenden Haaren.
  • Für alle, die Ihre Haare täglich waschen möchten, ohne Haare und Kopfhaut zu strapazieren.
  • Für sensible Haartypen, die ein leichtes und sehr sanftes Reinigungsprodukt möchten, ohne beim Reinigungsergebnis Abstriche machen zu müssen.
Welcher Haartyp sind Sie?

Haare richtig waschen: Der „Quietsch-Test“

Waschen Sie Shampoo und ggf. Conditioner sorgfältig aus. Eventuelle Rückstände können das Haar glanzlos wirken lassen. Quietscht Ihr Haar, wenn Sie es durch die Finger ziehen, ist es richtig sauber.

Beauty-Routine: 4 Tipps für die tägliche Haarpflege

  • Bürsten Sie Ihre Haare vor dem Waschen gründlich durch. So entfernen Sie bereits einen großen Teil von Stylingrückständen und Staubpartikeln. Zudem verknoten lange Haare während des Waschens weniger und lassen sich danach besser kämmen.
  • Neigt Ihr Haar zu Trockenheit und zum Verknoten, empfiehlt sich der regelmäßige Einsatz einer Spülung (Conditioner). Nach dem Waschen in die Haarspitzen einmassiert, schließt das Pflegeprodukt die Schuppenschicht. Das Haar glänzt schöner.
  • Drücken Sie die Feuchtigkeit nach dem Haarewaschen mit einem Handtuch sanft heraus. Heftiges Rubbeln raut die Schuppenschicht auf und kann Haarbruch begünstigen.
  • Eine Haarbürste mit Naturborsten – beispielsweise vom Wildschwein – verteilt beim Bürsten Hautfett (Talg) vom Haaransatz bis in die Haarlängen. Dieses legt sich als feiner Film auf die empfindliche Schuppenschicht und schützt die Haare vor schädlichen Einflüssen.

Ideal für die tägliche Haarwäsche: Shampoos von Nivea

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Unsere Empfehlungen für Sie