frisuren-fuer-dicke-haare-header

Die schönsten Frisuren für dickes Haar: Anleitung und Styling-Tipps

So bekommen Sie volles Haar in den Griff
Kräftige Haare eignen sich für viele Looks, sind manchmal aber schwer zu bändigen: Umso wichtiger ist die Wahl des Schnitts und der Styling-Helfer.

Das sind die besten Frisuren für dickes Haar

Kräftige Haare sind für viele Frauen ein Traum, erfordern beim Styling allerdings etwas Geschick, damit sie schön glänzen und schwungvoll fallen. Wer auf stufige Schnitte setzt, bekommt die robusten Strähnen leichter in den Griff.

Schnitt-Empfehlungen für dicke Haare

Je dicker die Haarstruktur, desto schwerer wiegt das einzelne Haar. Damit Volumen und Stand erhalten bleiben und nicht durch das Eigengewicht der Haarpracht verloren gehen, lohnt es sich bei kräftigen Haaren, bei der Wahl des Haarschnitts auf Leichtigkeit zu setzen. 

So bringen Sie Leichtigkeit in die Frisur:

  • Ein kinnlanger Bob sieht mit Volumen besonders toll aus. Die Spitzen sollten aber nicht ganz gerade abgeschnitten sein, damit keine wuchtige Kante entsteht.
  • Generell empfehlen sich Stufen in den Längen. Sie nehmen der Frisur die Schwere und sorgen für lockeren Schwung.
  • Dicke Haare ausdünnen: Um die Frisur nach unten hin aufzulockern und den Haaren eine fedrige Struktur zu verleihen, schneidet der Friseur mit einer speziellen Schere schmale Strähnen heraus.
  • Mit ausgedünnten Spitzen lassen sich dicke Haare auch gut kurz tragen. Praktisch an Kurzhaarfrisuren: Mit etwas Styling Creme sind die Haare morgens ganz schnell in Form gebracht.
  • Ponyfrisuren sind ideal für dicke Haare. Die kurze vordere Partie reduziert das Volumen am Oberkopf und lässt die Haare insgesamt feiner wirken.

Zusammenbinden oder flechten: Einfache Frisuren für lange Haare

Dicke Haare bändigen: Egal ob ein locker im Nacken sitzender Pferdeschwanz oder eine üppige Französische Flechtfrisur: Zöpfe jeglicher Art sind perfekte Frisuren für dickes Haar.

Alltagsfrisuren zum Selbermachen

Dicke Haare eignen sich für jegliche Art von Zöpfen: Mit dieser NIVEA Frisuren-Anleitung können Sie im Handumdrehen einen angesagten Haarknoten oder eine seitliche Flechtfrisur stylen.

Video-Anleitung: Twisted Chignon

Für den Chignon binden Sie die Haare zunächst zu einem tiefen Pferdeschwanz und stecken diesen dann zum Knoten. Moderner wirkt der Chignon, wenn Sie den Zopf vorab über dem Haargummi teilen und das Zopfende durch die entstandene Lücke ziehen.

Video-Anleitung: Fake Side Braid

Auf Schläfenhöhe zwei Strähnen zum Zopf binden und oberhalb des Gummis teilen. Zopfende durch die entstandene Lücke ziehen. Wiederholen, bis Sie im Nacken ankommen. Dann Haare locker weiter flechten.

Dicke Haare stylen: Hauptsache sanft

Stylingprodukte wie Haarspray und Schaumfestiger sorgen dafür, dass Frisuren für dickes Haar in Form bleiben. Sind sie auf die Bedürfnisse der dicken Haarstruktur abgestimmt, können sie gleichzeitig vor Haarschäden schützen.

Pflege und langanhaltender Halt

Eine dicke Haarstruktur ist von Natur aus poröser und neigt daher zu Trockenheit und Frizz. Damit die Haare dennoch schön glänzen und nicht strohig oder aufgeplustert aussehen, benötigen sie spezielle Styling-Helfer – und eine schonende Behandlung.

Styling Mousse, das Sie vor dem Föhnen oder Glätten ins Haar geben, bringt später nicht nur flexiblen Halt. Es legt sich zudem schützend um die einzelnen Haare und verringert Hitzeschäden. 

Auch bei einer dicken Haarstruktur gilt: Auf Abstand föhnen und nicht zu lange heiße Luft auf eine Stelle pusten. Gönnen Sie den Haaren außerdem immer mal eine Föhn-Pause. Wenn Sie nichts vorhaben, spricht zum Beispiel wenig dagegen, die Haare auch mal an der Luft trocknen zu lassen.

Sollte sich Frizz bemerkbar machen, helfen geringe Mengen Haaröl oder Haarspray. Einfach kleine Portionen mit den Fingern oder einer Bürste in den Längen verteilen, um abstehende Haare unter Kontrolle zu bringen. Netter Nebeneffekt: Das Styling-Finish mit Öl oder Spray bringt Glanz ins Haar.

Haare kalt föhnen schenkt Glanz

Tipp: Den Föhn abschließend auf die Kaltstufe schalten. Das schließt die Schuppenschicht und sorgt für ein glattes und glänzendes Ergebnis.

Styling-Tipps für dicke Haare

  • Der Sleek-Look ist perfekt, um kräftiges Haar zu bändigen. Schonend funktioniert das glatte Styling mit dem Föhn.
  • Föhnen Sie stets in Richtung der Spitzen. So schließt sich die Schuppenschicht der Haare, das bringt Glanz und Glätte.
  • Sie können die Haare auch mit Gel zurückfrisieren. Das Beste an dem Trendstyling im Wet-Look: Das Haargel verstärkt den Glanz.
  • Dicke Haare glätten: Um widerspenstige Strähnen anzulegen, genügt es manchmal schon, nur das Deckhaar kurz durch ein Glätteisen gleiten zu lassen.
  • Haarwachs und Creme Gel sind ideale Strukturgeber für kurze bis mittellange Haare. Der Vorteil: Sie härten nicht aus, die Frisur bleibt flexibel.
  • Ein Mittelscheitel sorgt optisch für Ordnung auf dem Kopf: Das Volumen verteilt sich zu gleichen Teilen. Mit einem Seitenscheitel wirken die Haare hingegen noch fülliger.

NIVEA Styling-Favoriten für eine dicke Haarstruktur

Vor, während und nach dem Styling wichtig: Pflege und Schutz

Gute Pflege ist die Grundlage für einfaches Styling: Denn sind dicke Haare optimal mit Feuchtigkeit versorgt, fallen sie geschmeidiger und glänzen stärker. Erfahren Sie außerdem, was gegen Frizz hilft und wie Sie Haarbruch und Spliss vorbeugen.
Unsere Empfehlungen für Sie