Schminke aufbewahren Header

Schminke aufbewahren: Make-up & Co. richtig lagern

Die besten Hygiene-Tipps für Kosmetikartikel

Foundation, Lidschatten, Eyeliner, Lippenstift: Wohin mit all den Sachen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Ihre Make-up-Produkte am besten aufbewahren und wann es Zeit ist, sich von dem einen oder anderen Teil zu trennen.

Von Foundation bis zum Schwämmchen: Was gehört wohin?

Auf der Ablage im Bad, in der Schublade oder vielleicht sogar im Kühlschrank: Wo sind Make-up-Produkte eigentlich am besten aufgehoben und wie halten sie möglichst lange?

Schminke aufbewahren: Alles am richtigen Platz?

Für alle Make-up-Produkte gilt: Am besten fern von Feuchtigkeit und Wärme aufbewahren sowie keinem direkten Sonnenlicht aussetzen.

  • Eher schlechte Aufbewahrungsorte fürs Make-up sind also Fensterbänke oder offene Plätze.
  • Gut sind lichtgeschützte und trockene Orte in Schubladen oder Schränken.
  • Tipp: Besteckeinsätze eignen sich optimal als Make-up-Aufbewahrung. So schaffen Sie ruckzuck Ordnung in Ihrer Kosmetikschublade.

Welches Make-up sollte in den Kühlschrank?

  • Lippenstift und Nagellack? Lieber nicht. Durch die Kühlung verändert sich die Konsistenz der Produkte: Sie erhärten und lassen sich dadurch schlechter verteilen.
  • Eyeliner und Kajal? Etwas gekühlt sind sie stabiler. So fällt es leichter, einen feinen Lidstrich zu ziehen. Am besten ein paar Minuten vor Benutzung in den Kühlschrank legen.

3 Hygiene-Tipps fürs Make-up:

Es spielt nicht nur eine Rolle, wo Sie Ihre Schminke aufbewahren. Genauso entscheidend ist, wie Sie mit den Kosmetikartikeln umgehen. Denn die Produkte halten umso länger, je besser sie vor Feuchtigkeit und Verschmutzung geschützt sind:

  • Flüssige Make-up-Produkte wie Foundation, Concealer oder Mascara sollten nicht lange geöffnet rumstehen. Im Idealfall öffnen Sie die Tube oder Flasche kurz vor Gebrauch und schließen sie danach sorgfältig.
  • Besonders hygienisch sind Foundations in der Tube oder im Pumpspender, weil über die Finger keine Keime ins Produkt gelangen. Anders sieht es bei einem Tiegel aus. Waschen Sie sich vor Benutzung immer gründlich die Hände.
  • Mascara und Eyeliner bleiben länger haltbar, wenn Sie bei Benutzung den Applikator nicht zu schnell auf und ab bewegen. Das kann die Wimperntusche austrocknen.

Haben Sie alles gut verstaut?

Schminke aufbewahren: Haben Sie alles gut verstaut?

Sie bewahren Ihre Kosmetik im Beauty-Täschchen auf? Auch gut. Nur nicht vergessen: Im Kulturbeutel sammeln sich ebenfalls Schmutz und Mikroorganismen. Drehen Sie die Tasche ab und zu auf links, um sie auszuwischen. Tipp für Flugreisen: Transparente Taschen erleichtern den Security Check.

Der richtige Platz: Schwämme und Schminkpinsel aufbewahren

Make-up-Pinsel: Wer möchte seine Sammlung nicht gerne im Badezimmer ausstellen? Aufgrund der feuchtwarmen Umgebung ist das allerdings nicht die beste Idee.

Aber wohin dann mit den Beauty-Tools?

  • Es gibt verschließbare Kosmetiktaschen für Pinsel, in die Sie die Tools einfach einsortieren können.
  • Auch in Schubladen sind Make-up-Pinsel gut aufgehoben – hier sind sie vor Luftfeuchtigkeit und Staub geschützt.

 

Make-up-Schwämme oder Make-up-Eier: Auch diese Schmink-Tools brauchen einen trockenen Platz. Gleichzeitig sollten sie Luft abbekommen, weil Schwämme nach Gebrauch häufig noch leicht feucht sind. Auf kleinen Glasschüsseln im Make-up-Schrank sind sie bestens aufgehoben.

Make-up-Pinsel offen lagern: Ja oder nein?

Schminke aufbewahren: Make-up-Pinsel offen lagern: Ja oder nein?

Ist Ihnen Ihre Pinselsammlung zu schade, um sie in der Schublade zu verstecken? Natürlich können Sie Ihre Make-up-Tool auch offen lagern – nur sollte das nicht im Bad sein. Besser geeignet sind trockene Plätze. Wie wäre es zum Beispiel auf dem Schminktisch im Schlafzimmer?

Hygiene-Tipps fürs Make-up

Schminke aufbewahren: Hygiene Tipps fürs Make-up

Gönnen Sie Pinseln und Schwämmen regelmäßig ein kleines Waschprogramm mit Waschgel und Wasser: Pinsel für flüssiges Make-up brauchen alle 2 Wochen eine Wäsche. Beim Rouge- und Puderpinsel genügt einmal im Monat. Make-up-Schwämme bestenfalls nach jeder Verwendung auswaschen.

Wie lange sind Mascara, Foundation und Lippenstift haltbar?

Nicht nur Lebensmittel verderben mit der Zeit, auch Kosmetikprodukte haben eine eingeschränkte Haltbarkeit. Deshalb gibt es auch hier klare Regeln, wie die Produkte zu kennzeichnen sind:

  • Kosmetikprodukte, die nur 30 Monate haltbar sind, muss der Hersteller mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen.
  • Produkte, die länger als 30 Monate haltbar sind, sind mit dem Symbol eines geöffneten Cremetiegels gekennzeichnet. Daneben sehen Sie eine Zahl und ein „M“ (für Monate) – eine Angabe dafür, wie lange das Produkt nach dem ersten Öffnen hält.

Die Haltbarkeit unterscheidet sich also je nach Produkt und Hersteller. Wichtig ist: Halten Sie sich in erster Linie an die Angaben des Herstellers.

Soweit nicht anders angegeben, dient dies als Orientierung:

  • Mascara ist nach der ersten Benutzung etwa 6 Monate haltbar. Allerdings trocknet Wimperntusche häufig früher aus, weil bei jeder Anwendung ein wenig Luft in das Behältnis gelangt. Daher nach Gebrauch schnell wieder verschließen.
  • Flüssiger Eyeliner hält im Schnitt 6 Monate. Hier verhält es sich wie bei Mascara: Bei jeder Benutzung kommt Luft ins Produkt.
  • Flüssiges Make-up können Sie meist rund 1 Jahr verwenden. Ungeöffnet hält das Produkt ca. 2 Jahre.
  • Nagellack hält 1-2 Jahre, danach dickt er an.
  • Puder, Lidschatten und Rouge halten etwa 2 Jahre. Warum so lange? Pudrige Make-up-Produkte bieten Bakterien kaum Nährboden – vorausgesetzt, sie kommen nicht mit Feuchtigkeit in Kontakt.
  • Kajal- und Augenbrauenstifte sind besonders pflegeleicht. Durchs Anspitzen frischen Sie das Produkt immer wieder auf. Deshalb haben Sie von diesen Stiften in der Regel über 2 Jahre lang etwas.
  • Lippenstifte können Sie bis zu 2 Jahre verwenden. Wenn sich der Geruch unangenehm verändert, sollte aber schon vorher ein neuer her.

Wann haben Sie das letzte Mal ausgemistet?

Schminke aufbewahren: Wann haben Sie das letzte Mal ausgemistet?

Es lohnt sich, die Kosmetiksammlung in regelmäßigen Abständen auszusortieren. Denn unbegrenzt haltbar sind Foundation und Co. nicht. Das Beste am Entrümpeln: Danach ist wieder Platz für neue Make-up-Produkte.

product-stage-bg

Abdecken und optimieren: Make-up von NIVEA

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren