Tipps

Tipps für graue Haare

  • Graue Haare sind anfälliger für UV-Schäden – und sollten daher mit einem Tuch oder Hut vor Sonne geschützt werden.
  • Nicht zupfen: Beim wiederholten Ausreißen der ersten grauen Haare können Schäden im Follikel zurückbleiben. Unter Umständen wächst das Haar dann kräuselig und störrisch nach.
  • Wollen Sie graue Haare färben? Dann wählen Sie einen Farbton, der heller ist als Ihre ursprüngliche Naturhaarfarbe – so gehen Sie sicher, dass das Farbergebnis natürlich ausfällt.